Deutsche Meisterschaften

DM Ordonnanzgewehr 2016 in Hannover

19.09.2016 10:45

Bei den Deutschen Meisterschaften 2016 Ordonnanzgewehr, die am vergangenen Wochenende auf der Schießsportanlage des Niedersächsischen Sportschützenverbandes in Hannover ausgetragen wurden, gab es nach spannenden Wettkämpfen neue Titelträger.

In der Herrenklasse „offene Visierung“ siegte Karl Georg (ESV/Schützenabteilung Rosenheim) mit 431 Ringen vor Gregor Engbrecht (ASGes der Stadt Euskirchen), der mit 428 Zählern die Silbermedaille gewann. Dritter wurde knapp dahinter mit 427 Ringen Roland Müller (SGi Grüntal-Frutenhof).

Die Mannschaftswertung ging mit 1005 Ringen an die Schützengesellschaft Schmölln vor der ringgleichen SGi Grüntal-Frutenhof und der ESV/Schützenabteilung Rosenheim mit 1004 Ringen.

In der Wettkampfklasse „geschlossene Visierung“ siegte im Einzelwettbewerb Matthias Mayer (SpSch. St. Heinrich Bönning Rill) mit 441 Ringen vor Roland Müller mit 435 Zählern und Olaf Hübsch (SV Waldbruch) mit 428 Ringen.

Neuer deutscher Mannschaftsmeister wurde die Schützengesellschaft Rodalben mit 1037 Ringen vor der ESV/Schützenabteilung Rosenheim mit 1032 Zählern und der SGi Grüntal-Frutenhof mit 1031 Ringen.

Die kompletten Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften 2016 in Hannover finden Sie über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße

Foto: NSSV