International

DOSB nominiert 21 DSB-Kugelschützen für Baku 2015

24.04.2015 11:14

Der Deutsche Olympische Sportbund hat für die ersten Europaspiele, die vom 12. bis 28. Juni in Baku (Aserbeidschan) ausgetragen werden, 21 Schützinnen und Schützen für die olympischen Wettbewerbe in den Flinten-, Pistolen- und Gewehrdisziplinen nominiert.

Für die deutschen Teilnehmer um die Einzel-Weltmeisterinnen von Granada (Spanien) 2014, Katrin Quooß (Heiligengrabe/Foto) und Beate Gauß (Odenheim), ist diese Veranstaltung nicht nur eine Premiere im Sportkalender, sondern im Gegensatz zu vielen anderen Disziplinen geht es bei ihren Wettkämpfen auch um olympische Quotenplätze für die Spiele in Rio de Janeiro 2016. In jedem Wettbewerb wird ein Olympiaticket vergeben.

Das DSB-Aufgebot für Baku in den ISSF-Disziplinen im Überblick

Gewehr

Barbara Engleder (Triftern)
Beate Gauß (Odenheim)
Amelie Kleinmanns (Kempen)
Lisa Müller (Weingarten)

Daniel Brodmeier (Niederlauterbach)
Michael Janker (Hofstetten)
Henri Junghänel (Breuberg)
Julian Justus (Homberg/Ohm)

Pistole

Munkhbayar Dorjsuren (München)
Monika Karsch (Regensburg)
Stefanie Thurmann (Frankfurt/Oder)

Oliver Geis (Mengerskirchen)
Christian Reitz (Raunheim)
Florian Schmidt (Frankfurt/Oder)

Flinte

Jana Beckmann (Magdeburg)
Katrin Quooß (Heiligengrabe)
Christine Wenzel (Ibbenbüren)

Karsten Bindrich (Eußenhausen)
Ralf Buchheim (Potsdam)
Michael Goldbrunner (Benediktbeuern)
Andreas Löw (Weingarten)

Das Aufgebot der deutschen Bogenschützen wird dem Deutschen Olympischen Sportbund nach den Ranglistenwettkämpfen Mitte Mai zur Nominierung vorgeschlagen.

Das Foto in Originalgröße