Allgemeines

DSB-Ehrenmitgliedschaft für Theodor Bonsack

11.11.2006 00:00

Während seiner turnusmäßigen Sitzung am Samstag beschloss der Gesamtvorstand des Deutschen Schützenbundes, den ehemaligen Präsidenten des Thüringer Schützenbundes, Theodor Bonsack (Foto rechts), mit der Ehrenmitgliedschaft des Verbandes auszuzeichnen.

 

Anlässlich eines Besuchs in Gotha verlieh der Präsident des Deutschen Schützenbundes, Josef Ambacher (Foto links), dem Geehrten den Orden und die Ehrenurkunde des DSB. Theodor Bonsack erhielt damit in Anerkennung der großen Verdienste um das Deutsche Schützenwesen die höchste Auszeichnung des Bundesverbandes.

Seit Beginn seiner aktiven Mitarbeit als 1. Vizepräsident im Präsidium des Thüringer Schützenbundes sah Theodor Bonsack seine Aufgabe darin, die Schützentraditionen im TSB fest zu integrieren und mit Leben zu erfüllen.

Weiterhin galt sein unermüdliches Engagement der Solidargemeinschaft „Schützenfamilie“. Sie soll eine Heimstatt für Jung und Alt, vom Schüler bis zum Senior sein und für jedes Alter ein entsprechendes Angebot bieten.

Unter seiner Führung ist dem Thüringer Schützenbund eine erfolgreiche Symbiose zwischen Tradition, Sport – gemeint sind hier gleichermaßen Breiten- und Leistungssport – sowie der Nachwuchsarbeit gelungen, die sich klar und deutlich durch jährlich ansteigende Aktivitäten des Schießsports in allen Altersgruppen und durch die sportlichen Erfolge in den letzten Jahren zeigt.

Das Foto in Originalgröße.