Weltcup

DSB entsendet 14 Schützen zum Weltcup nach Fort Benning

30.04.2013 11:04

In Fort Benning (USA) findet vom 5. bis 12. Mai der zweite Weltcup dieses Jahres in den Gewehr- und Pistolendisziplinen statt. Nach Changwon (Südkorea) Anfang April ist diese Veranstaltung im US-Bundesstaat Georgia für die Weltelite des Schießsports eine weitere Gelegenheit, sich mit dem neuen Regelwerk des Internationalen Schießsportverbandes vertraut zu machen.

 

Der Deutsche Schützenbund entsendet 14 Sportlerinnen und Sportler in die USA, darunter Henri Junghänel (Breuberg/Foto), der in Changwon die Wettbewerbe Freie Waffe und Liegendschießen für sich entscheiden konnte.

Die Bundestrainer Claus-Dieter Roth (Gewehr) und Peter Kraneis (Pistole) nominierten das folgende Aufgebot für Fort Benning:

Gewehr

Eva Friedel (Münstertal)
Ramona Gössler (Nagold)
Amelie Kleinmanns (Kempen)
Maren Prediger (Petersaurach)

Daniel Brodmeier (Niederlauterbach)
Henri Junghänel (Breuberg)
Julian Justus (Homberg/Ohm)
Nicolas Schallenberger (Niederlauterbach)

Pistole

Munkhbayar Dorjsuren (München)
Sandra Hornung (Straubing)

Oliver Geis (Mengerskirchen)
Michael Heise (Wiggensbach)
Florian Schmidt (Frankfurt/Oder)
Christian Reitz (Raunheim)

Der Finalzeitplan von Fort Benning im Überblick (alle Zeiten Ortszeit/MEZ: + 6 Stunden):

Montag, 06.05.13

12:30 Uhr Luftgewehr Herren
14:00 Uhr Luftpistole Damen

Dienstag, 07.05.13

11:30 Uhr Luftpistole Herren

Mittwoch, 08.05.13

11:00 Uhr Luftgewehr Damen

Donnerstag, 09.05.13

13:00 Uhr Freie Waffe Herren

Freitag, 10.05.13

12:00 Uhr Sportgewehr Damen
16:15 Uhr Schnellfeuerpistole Herren

Samstag 11.05.13

15:15 Uhr Sportpistole Damen

Sonntag, 12.05.13

13:30 Uhr Kleinkaliber Liegendschießen Herren
15:00 Uhr Freie Pistole Herren

Alle Ergebnisse des Weltcups in Fort Benning finden Sie wie immer nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.