Europameisterschaften

DSB-Medaillensammler starten zur EM-Vorderlader nach Portugal

20.08.2015 09:31

Am Freitag startet das Vorderlader-Team des Deutschen Schützenbundes zu den Europameisterschaften in Barcelos (Portugal). Nach dem „Medaillenregen“ bei der letztjährigen WM in Spanien ist die Erwartungshaltung natürlich groß, wenn auch nicht unbedingt von einer ähnlichen Anzahl an Edelmetall ausgegangen werden darf.

Trotz allem ist die deutsche Nationalmannschaft um den vielfachen Welt- und Europameister Walter Massing (Ginsheim/Foto) auch in diesem Jahr wieder der Favorit für die Nationenwertung. Dies wird sich allerdings erst ab Dienstag kommender Woche entscheiden. Die Vorbereitungen liefen vielversprechend und so erhofft sich natürlich jeder der 26 Schützen seine "eigene" Medaille.

Das EM-Aufgebot des DSB im Überblick:

Kugeldisziplinen Langwaffen:

Achim Bailer (Eutingen)
Alfred Bailer (Eutingen)
Leonhard Brader (Fischbachau)
Johannes Dippel (Breitenbach)
Michael Frey (Bubenheim)
Reiner Holla (Bischofsheim)
Roland Juranek (Nennslingen)
Peter Käpernick (Waakirchen)
Walter Massing (Ginsheim)
Norbert Neumann (Bischofsheim)
Hannes Oberpriller (Grainau)
Michael Sturm (Schwäbisch Hall)

Kugeldisziplinen Kurzwaffen:

Matthias Dreisbach (Bad Berleburg)
Czeslaw Janowski (Rodenbach)
Jörg Klock (Reinheim)
Martin Kloke (Hemsbach)
Bernd Schönborn (Biberach)
Volker Valentin (Finsterwalde)
Hans Zipperer (Stuttgart)

Kugeldisziplinen Damen:

Tania Heber (Daisendorf)
Carolin Wägeli (Bärenthal)
Gudrun Wittmann (Fischbachau)

Flintendisziplinen:

Gerhard Lang (Laudenbach/Main)
Franz Lotspeich (Söhnstetten)
Roland Robben (Westoverledingen)
Dirk Willms (Westoverledingen)

Die Mannschaft wird von Bundesreferent, Gerhard Lang, sowie den beiden Team Captains, Brigitte Fritsch und Franz-Josef Kerber betreut.

Die Ergebnisse der EM-Verderlader in Barcelos finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße

Beitrag: Gerhard Lang