Allgemeines

Ehrenmitglied und 1. Vizepräsident des Landesschützenverbandes Sachsen-Anhalt Kurt Flohr verstorben

27.08.2014 08:20

Am Montag verstarb das Ehrenmitglied und 1. Vizepräsident des Landesschützenverbandes Sachsen-Anhalt Kurt Flohr nach langer schwerer Krankheit. Mit ihm verliert der Landesschützenverband Sachsen-Anhalt eine große Stütze und bedeutenden Rückhalt.

Kurt Flohr war von 1991 bis 1994 und von 2006 bis zu seinem Ableben 1. Vizepräsident des Landesschützenverbandes Sachsen-Anhalt. Mit großem Engagement stellte er sein Wissen und seine Kraft dem Verband zur Verfügung.

Er hat einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Organisationsstruktur, der Erarbeitung von Grundsatzdokumenten, der Klärung von waffenrechtlichen Fragen und der Mitgliedergewinnung geleistet.
Über mehrere Jahre war er Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Ohre-Kreis.

Der Landesschützenverband Sachsen-Anhalt ehrte ihn für seine Verdienste mit der Ehrenmitgliedschaft und dem Großkreuz des Verdienstkreuzes.
Der Deutsche Schützenbund, in dessen Gesamtvorstand er war, verlieh ihm das Ehrenkreuz in Gold. Kurt Flohr war Träger der Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt.

Foto: © Volksstimme Magdeburg