Europameisterschaften

EM-Aufgebot Vorderlader mit großen Medaillenchancen

27.07.2011 10:26

Für die deutschen Vorderladerschützen steht nach den nationalen Titelkämpfen, die am vergangenen Wochenende in Pforzheim stattfanden, mit den Europameisterschaften in Hamina (Finnland) der nächste sportliche Höhepunkt des Jahres 2011 an.

 

Vom 21. bis 28. August werden in der südfinnischen Hafenstadt, rund 150 Kilometer östlich von Helsinki gelegen, die besten Vorderladerschützen Europas um die Medaillen und Platzierungen kämpfen.

Der Deutsche Schützenbund, seit Jahren erfolgreichster Verband in dieser Sportart, entsendet 24 Sportlerinnen und Sportler nach Hamina, die sicherlich den Titel des Teams mit den meisten Medaillen verteidigen wollen.

Das DSB-Aufgebot im Überblick:

Tania Heber (Daisendorf)
Petra Leonhardt (Dreieich)
Tordis-Arlett Nitsch (Nürtingen)
Sybille Schiffler (Heinsheim)

Alfred Bailer (Eutingen)
Thomas Baumhakl (Asslar-Werdorf)
Benno Braun (Riegelsberg)
Matthias Dreisbach (Bad Berleburg)
Armin Grübl (Niederwinkling)
Siegfried Jungwirth (Horgau)
Roland Jurankek (Nennslingen)
Peter Käpernick (Waakirchen)
Jörg Klock (Reinheim)
Martin Kloke (Laudenbach)
Heinz Jürgen Köhler (Nidderau)
Franz Lotspeich (Söhnstetten)
Klaus Mahlke (Birkenau)
Josef Mayr (Warngau)
Thomas Schulz (Illingen)
Michael Sturm (Schwäbisch-Hall)
Volker Valentin (Finsterwalde)
Wolfgang Virsik (Würzburg)
Manfred Weber (Rützheim)
Wolfgang Wehle (Horb-Grünmettstetten)

Die kompletten Ergebnisse der Europameisterschaften Vorderladerschießen in Hamina finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.