International

Erfolg für Susanne Kiermayer im Doppeltrap

21.07.2004 00:00

Nachdem Susanne Kiermayer (Kirchberg) beim Masters Cup in Budweis im Trapwettbewerb nicht zu schlagen war, lag sie einen Tag später im Doppeltrapwettbewerb der Damen auch wieder an der Spitze. Mit 115 getroffenen Scheiben führte sie das Feld vor den beiden Australierinnen Suzanne Balogh (113 Treffer) und Susan Trindall (108 Treffer) an.

 

Bei den Herren im Doppeltrap gewann der Inder Rajyavardhan Rathore, der 140 Treffer im Vorkampf hatte und 47 Scheiben im Finale traf. Zweiter wurde Mashfi Al-Mutairi aus Kuwait mit insgesamt 186 Treffern (139 + 47)  und auf dem dritten Platz folgte der Italiener Marco Innocenti mit 184 getroffenen Scheiben (141 + 43).
Bester deutscher Teilnehmer in dieser Disziplin war Andreas Löw (Aurach/Weinberg), der mit 129 Treffern den neunten Platz belegte. Waldemar Schanz (Wiesbaden) war mit 108 Treffern auf dem 12. Rang zu finden.
 
Michael Goldbrunner (Geretsried) positionierte sich im Doppeltrap bei den Junioren mit 121 Treffern auf dem dritten Rang.  Den ersten Platz nahm hier William Chetcuti aus Malta mit 132 Treffern ein, gefolgt von dem Polen Pawel Marcinkowski, der 126 Scheiben traf.
 
Alle Ergebnisse vom Masters Cup in Budweis finden Sie  hier.