Olympische Spiele

Erfolgreiche deutsche Schützen kehren zurück

16.08.2016 11:52

Mit einer standesgemäßen Willkommensfeier werden die so erfolgreichen Schützinnen und Schützen des DSB zusammen mit der deutschen Olympia-Mannschaft am kommenden Dienstag, den 23. August, in Frankfurt am Main empfangen.

Die Medaillengewinner des Deutschen Schützenbundes Barbara Engleder (Triftern), Monika Karsch (Regensburg), Lisa Unruh (Berlin), Henri Junghänel (Breuberg/Foto) und Christian Reitz (Raunheim) werden dann auf dem altehrwürdigen Römerberg in der hessischen Metropole sicherlich von vielen Anhängern des Schieß- und Bogensports wieder in der Heimat begrüßt.

Das Olympia-Team mit mehr als 200 Athletinnen und Athleten – unter ihnen ein Großteil des DSB-Teams – wird an Bord des Lufthansa-Siegerfliegers gegen 11.00 Uhr am Flughafen Frankfurt erwartet. Im Anschluss fährt die Delegation in Bussen zur Sachsenhäuser Main-Seite des Eisernen Stegs. Von dort läuft die Mannschaft gegen 12:30 Uhr zu Fuß über einen „Walk of Fame“ und den Römerberg zum Rathaus, dem Römer, wo gemeinsam ab 13:00 Uhr mit den Fans gefeiert wird.

Als Programmpunkte sind ein Auftritt auf dem Römer-Balkon, Interviews und Autogramme mit unseren Sportlerinnen und Sportlern sowie verschiedene Aktionsflächen geplant. Der Hessische Rundfunk, der die Veranstaltung ab 12:15 Uhr auch live in der ARD überträgt, führt anschließend bis ca. 14:00 Uhr durch das offizielle Programm.

Für die erfolgreiche Mannschaft des Deutschen Schützenbundes wäre es sicherlich eine große Freude, wenn sich viele Fans unter den Zuschauern vor dem Rathaus der Stadt Frankfurt am Main einfinden würden.

Das Foto in Originalgröße

Foto: © picture-alliance