International

Erfolgreiche DSB-Schützen beim Grand Prix in Pilsen

09.05.2016 10:42

Beim 47. „Grand Prix of Liberation“ in Pilsen (Tschechien) haben die Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes sehr erfolgreich abgeschnitten und teilweise hervorragende Platzierungen gegen starke internationale Konkurrenz erzielt.

Zwei Wochen vor dem Heim-Weltcup auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück im Norden von München, bei dem einige Entscheidungen zur Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) fallen, dokumentierten die deutschen Schnellfeuerschützen gleich am ersten Tag der Veranstaltung mit einem dreifachen Medaillengewinn ihre derzeit starke Form.

Aaron Sauter (Beerfelden/Foto) siegte mit 34 Treffern im Finale vor Oliver Geis (Mengerskirchen), der mit 31 Treffern Zweiter wurde. Christian Reitz (Raunheim), der mit 589 Ringen im Vorkampf das beste Ergebnis aller Schützen erzielte, wurde mit 28 Treffern Dritter.

Monika Karsch (Regensburg) war mit der Sportpistole nicht zu bezwingen. Die 33-jährige Sportsoldatin gewann im Finale um Gold mit 8:2 gegen Julia Alipowa (Russland). Doreen Vennekamp (Ronneburg) sicherte sich die Bronzemedaille in diesem Wettbewerb durch einen klaren 7:1-Erfolg über Anna Korakaki (Griechenland). Auch Stefanie Thurmann (Frankfurt/Oder) kam in das Semifinale und wurde Siebte.

Eine weitere Goldmedaille ging an Barbara Engleder (Triftern), die im Wettbewerb Sportgewehr mit 456,1 Ringen im Finale glänzte. Sie lieferte sich in der Endrunde einen spannenden Zweikampf mit Nina Christen (Schweiz), die teilweise führte, aber am Ende der Weltmeisterin von 2010 in München den Vortritt lassen musste. Die Schweizerin erzielte 455,0 Ringe und holte Silber vor Olivia Hofmann (Österreich), die mit 443,6 Zählern Dritte wurde. Jolyn Beer (Hannover) kam mit 421,3 Ringen auf den fünften Platz.

Weitere Medaillen gab es für den Deutschen Schützenbund durch Daniel Brodmeier (Niederlauterbach/Freie Waffe), Isabella Straub (Kirchseeon/Kleinkaliber Liegendschießen), Julia Hochmuth (Ludwigsburg/Luftpistole) und Michael Schleuter (Merken/Standardpistole), die alle Silber gewannen sowie Silvia Rchl (Singenbach/Luftgewehr), Andre Link (Pforzheim/Freie Waffe), Florian Schmidt (Frankfurt/Oder/Freie Pistole), Jolyn Beer (KK-Liegendschießen) und Patrick Meyer (Köln/Zentralfeuerpistole), die sich alle über Bronze freuten.

Zahlreiche weitere Plätze unter den Top Ten rundeten den Erfolg der Schützinnen und Schützen des DSB bei dieser traditionellen Veranstaltung in der tschechischen Bierbrauerstadt ab.

Alle Ergebnisse des Grand Prix in Pilsen finden Sie über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße