Weltcup

Fünf deutsche Bogensportler zum Auftaktweltcup nach Shanghai

10.04.2014 09:17

Mit dem ersten Weltcup in Shanghai, der vom 22. bis 27. April in der bedeutendsten Industriestadt Chinas ausgetragen wird, starten die weltbesten Bogensportler ihre internationale Freiluftsaison 2014.

Der Deutsche Schützenbund entsendet fünf Schützinnen und Schützen in die fernöstliche Metropole. Bundestrainer Oliver Haidn nominierte ein komplettes Damen-Quartett um die Weltmeisterschafts-Vierte von Antalya 2013, Karina Winter (Berlin/Foto).

Das Aufgebot des Deutschen Schützenbundes im Überblick:

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Elena Richter (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)
Karina Winter (Berlin)

Florian Kahllund (Fockbek)

Die Qualifikationen und Direktausscheidungen werden vom 23. bis 25. April ausgetragen, die Medaillenrunden finden in den Compoundwettbewerben, die vom DSB nicht beschickt werden, am 26. April, die Finals mit dem olympischen Recurvebogen dann am 27. April, dem Abschlusstag, statt.

Die kompletten Resultate des Weltcups von Shanghai finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.