International

Großes DSB-Aufgebot zum IWK in Pilsen

26.04.2011 13:46

Zum traditionellen Internationalen Wettkampf „Grand Prix of Liberation“ in Pilsen (Tschechien), der in diesem Jahr bereits zum 42. Mal ausgetragen wird, entsendet der Deutsche Schützenbund ein hochklassiges Aufgebot.

 

25 Schützinnen und Schützen werden für den DSB in Tschechien in den Disziplinen Gewehr, Pistole und Laufende Scheibe an den Start gehen. Das komplette Aufgebot im Überblick:

Gewehr

Eva Friedel (Münstertal)
Beate Gauß (Ammerbuch)
Ramona Gössler (Nagold)
Claudia Keck (Wartenberg)
Amelie Kleinmanns (Kempen)

Daniel Brodmeier (Niederlauterbach)
Maik Eckhardt (Dortmund)
Tino Mohaupt (Suhl)
Armin Rothmund (Brigachtal)
Jürgen Wallowsky (Oberkotzau)

Pistole

Munkhbayar Dorjsuren (München)
Stefanie Thurmann (Frankfurt/Oder)
Claudia Verdicchio (Buchheim)

Marcel Goelden (Münster)
Manuel Heilgmeier (Weitnau)
Christian Reitz (Frankfurt am Main)
Florian Schmidt (Frankfurt/Oder)
Marco Spangenberg (Oberwallmenach)
Abdullah Ustaoglu (Karlsruhe)

Laufende Scheibe

Silke Abramovic (Braunschweig)
Natalie Dols (Birkenfeld)

Carsten Krauße (Mellenbach)
Emeran Mayer (Weitnau)
Tobias Schönsteiner (Süßen)
Sebastian Zeh (Weitnau)

Alle Ergebnisse des 42. Internationalen Wettkampfs „Grand Prix of Liberation“ in Pilsen finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.