Finale Luftgewehr

Grußwort des Präsidenten des DSB

13.01.2015 14:24

Ganz herzlich grüße ich alle Sportler, Betreuer und Zuschauer zum Finale der Deutschen Bundesliga Luftgewehr und Luftpistole in der Saison 2014/2015.

Zum dritten Mal in Folge sind wir in der Göbel´s Arena in Rothenburg an der Fulda zu Gast. Das klingt nach Eintönigkeit, aber das genaue Gegenteil ist der Fall: Denn auch in ihrer 18. Saison ist die Bundesliga der absolute Renner im Wettkampfprogramm des Deutschen Schützenbundes. Durch die enormen Anstrengungen der Vereine hat die Leistungsdichte derart zugenommen und ist der Druck aus der zweiten Liga, die ebenfalls auf höchsten Niveau schießt, so groß geworden, dass wir uns entschlossen haben, unser „Oberhaus“ in der nächsten Saison um vier weitere Vereine aufzustocken.

Beim Bundesligafinale Luftgewehr und Luftpistole geht es natürlich zuerst um die jeweilige Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Daneben sind aber gerade in diesen beiden Disziplinen auch einige Sportlerinnen und Sportler am Start, für die nach diesem Finale eine sehr wichtige Saison beginnt. Rio
2016 kommt mit Riesenschritten, und das internationale Wettkampfjahr 2015 wird ganz im Zeichen der Jagd nach den Quotenplätzen für die Olympischen Spiele stehen. Und auch unsere Sportlerinnen und Sportler mit Behinderungen, die ja seit 2011/2012 ganz regulär in die Teams eingegliedert sind, nutzen die Bundesliga zur Vorbereitung auf die Wettkampfsaison und letztlich auf die Paralympics.

Wie in den vergangenen zwei Jahren haben sich die Vereine erneut für dieses und das nächste Finale auf die Schützengilde Mengshausen als Ausrichter verständigt. Angesichts der hochkarätigen Konkurrenz zweier Mitbewerber ist das ein großes Lob und eine Bestätigung der herausragenden Organisationsleistung der Mengshausener.

Deshalb bedanke ich mich erneut ganz herzlich bei der Stadt Rotenburg an der Fulda und bei Göbel Hotel´s Arena für ihre Gastfreundschaft, ganz besonders aber bei den Verantwortlichen und den zahlreichen Helferinnen und Helfern der SGi Mengshausen für ihren großen Einsatz und den Idealismus, mit dem sie das Bundesligafinale erneut auf die Beine stellen.

Ich wünsche einen guten Verlauf, ein volles Haus, spannende Wettkämpfe und den Mannschaften den verdienten Erfolg!