Europameisterschaften

Ina Schmidt Europameisterin mit der Feldarmbrust

18.07.2016 10:19

Bei den abschließenden Wettkämpfen der Armbrust-Europameisterschaften in Zürich (Schweiz) gewann Ina Schmidt (Babenhausen/Archivfoto) die Goldmedaille bei den Damen mit der Feldarmbrust.

Mit 1825 Ringen insgesamt war die Hessin nach zwei Durchgängen über die drei Distanzen von 35, 50 und 60 Metern sowie einem anschließenden Finale nicht zu bezwingen und sicherte sich den kontinentalen Titel vor Valentina Pereglin (Kroatien), die mit 1821 Zählern Zweite wurde. Die Bronzemedaille ging mit 1799 Ringen an Olga Klimowa (Russland).

Domagoij Pereglin (Kroatien) heißt der neue Europameister bei den Herren. Der Kroate erzielte 1828 Ringe und platzierte sich vor den beiden DSB-Schützen Steffen (1817 Ringe) und Ralf Hillenbrand (1816 Ringe/beide Kronau), die damit Silber und Bronze gewannen. Benjamin Bessert (Heilbronn) belegte mit 1786 Zählern Rang acht.

Silber und Bronze für den Deutschen Schützenbund gab es auch bei den Senioren. Hinter dem überlegenen Jean-Paul Coussot (Frankreich/1786 Ringe) folgten Karl-Ernst Weißmann (Meßstetten/1760 Ringe) und Walter Hillenbrand (Kronau/1745 Ringe) auf den Plätzen zwei und drei. Bernhard Kreps (Gräfendorf) belegte mit 1727 Ringen den fünften Platz. Bei den Junioren kam Robin Bosch (Hallwangen) als einziger Starter des DSB auf Rang sieben mit 1683 Zählern.

Das Foto in Originalgröße