Weltcup

Italienische Siege beim Weltcup in Americana

04.06.2004 00:00

Beim Weltcup der Wurfscheibenschützen in Americana (Brasilien), zu dem der Deutsche Schützenbund keine Teilnehmer entsendet hatte, konnten die Italiener im Skeet sowie im Doppeltrap Erfolge feiern.

 

Ennio Falco, der dreifache Europameister der Jahre 2001-2003, gewann mit 148 Treffern seine Disziplin vor Jorge Atalah (Chile/147 Treffer) und Scott Schroeder (USA/146 Treffer).
 
Im Doppeltrapwettbewerb, in dem nur 21 Starter insgesamt in das Rennen gegangen waren, konnten die Schützen der „Squadra Azzurra“ sogar die Plätze eins und zwei belegen, denn Weltmeister Daniele Di Spigno hatte am Ende mit 184 getroffenen Scheiben souverän vor seinem Landsmann Marco Innocenti gewonnen, der mit 174 Treffern deutlich zurücklag. Rang drei ging an Jeffrey Holguin (USA/172 Treffer).