Allgemeines

Kampfrichter und ehrenamtliche Mitarbeiter in neuer Kleidung

09.03.2004 00:00

Nachdem die deutsche Nationalmannschaft, wie vor wenigen Tagen berichtet, neu eingekleidet wurde, stellten sich nun auch die Kampfrichter, die sich für die Veranstaltungen des Deutschen Schützenbundes so oft ehrenamtlich zur Verfügung stellen, bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Bogenschützen in Hanau und beim Internationalen Wettkampf in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole in Wiesbaden, im neuen Outfit vor.

 

Initiiert und gesponsert von der Firma RIKA Target Sport GmbH wurden 500 Westen von RIKA-Geschäftsführer Jürgen Strittl dem Deutschen Schützenbund übergeben. Sie werden der Ausrüstung des jährlich wechselnden Kreises der ehrenamtlichen Mitarbeiter des Deutschen Schützenbundes bei den unterschiedlichen offiziellen Maßnahmen des DSB dienen.
 
Die Firma RIKA, ein modernes Unternehmen mit langer Tradition, ist einer der führenden Hersteller von Papierscheiben und Scheibenauswertungsanlagen in Europa und in dieser Funktion ein langjähriger Partner des Deutschen Schützenbundes.
 
Die Westen sind in der Farbe Rot gehalten und mit kleinen goldenen Logogrammen aus dem Sportschießen versehen.