Weltmeisterschaften

Kandidaten für Qualifikation WM Bogen stehen fest

13.05.2011 11:08

Die Weltmeisterschaften im Juli in Turin (Italien) sind für die Bogenschützen der sportliche Höhepunkt dieses Jahres. Dort geht es für die Teilnehmer mit dem Recurvebogen bereits um den überwiegenden Teil der Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2012 in London. Wer unter die besten acht Mannschaften bei Damen und Herren kommt, hat drei Startplätze in der britischen Hauptstadt sicher.

 

Dieses ambitionierte Ziel peilen natürlich auch die Schützlinge des neuen Bundestrainers Oliver Haidn an. Vom 20. bis 22. Mai fallen in Kienbaum mit der letzten Qualifikation die Entscheidungen, wer in Turin den DSB vertreten wird. Das Aufgebot für die Qualifikation im Überblick:

Recurvebogen Damen/Herren

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Susanne Poßner (Berlin)
Elena Richter (Berlin)
Christina Schäfer (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)
Karina Winter (Berlin)

Florian Floto (Braunschweig)
Christoph Meinelt (Speyer)
Jens Pieper (Braunschweig)
Rafael Poppenborg (Berlin)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)
Dirk Tuchscherer (Köln)
Christian Weiss (Köln)

Compoundbogen Damen/Herren

Anja Baumgarten (Hohen Neuendorf)
Melanie Mikala (Karlsbad)
Bianca Pfeiffer (Könitz)
Patricia Sauter (Waal)
Sabine Sauter (Waal)
Andrea Weihe (Saalfeld)

Robert Abstreiter (Altdorf)
Thomas Hasenfuss (Hohenberg-Krusemark)
Lars Klingner (Zepernick)
Markus Laube (Sellze)
Julian Scriba (Weilrod)
Paul Titscher (Braunschweig)

Nach der Nominierung der deutschen Mannschaft wird das WM-Team des DSB vom 7. bis 12. Juni am Weltcup in Antalya (Türkei) teilnehmen.