International

Kugelschützen eröffnen Weltcupsaison in Fernost

27.03.2013 16:27

Nicht nur die Sportler mit der Flinte sondern auch die Kugelschützen des DSB müssen recht weit reisen, um ihren ersten Weltcupauftritt des Jahres 2013 zu absolvieren. Im fernöstlichen Changwon (Südkorea) findet vom 03. bis 09. April das erste weltweite Treffen der Gewehr- und Pistolenspezialisten statt.

Der Deutsche Schützenbund entsendet zwölf Teilnehmer nach Südkorea. Es ist eine sehr junge Auswahl, einige von ihnen, wie zum Beispiel Yvonne Jäkel (Thumsenreuth/Foto), werden zum ersten Mal um Weltcupplatzierungen schießen. Der Verband setzt damit konsequent seine Bemühungen fort, das Nationalteam in allen Bereichen zu verjüngen.

Gewöhnen müssen sich die Schützen auch an die neuen Vorkampf- und Finalregeln des Internationalen Schießsportverbandes ISSF, die seit Beginn des Jahres gelten und vor allem in den Weltcups nun ihre Anwendung finden.

Die Bundestrainer Claus-Dieter Roth (Gewehr) und Peter Kraneis nominierten das folgende Aufgebot für Changwon:

Gewehr

Yvonne Jäkel (Thumsenreuth)
Silvia Rachl (Singenbach)
Isabella Straub (Kirchseeon)

Michael Janker (Hofstetten)
Henri Junghänel (Breuberg)
Axel Müller (Ispringen)

Pistole

Munkhbayar Dorjsuren (München)
Sandra Hornung (Straubing)

Michael Heise (Wiggensbach)
Florian Schmidt (Frankfurt/Oder)
Aaron Sauter (Beerfelden)
Christian Reitz (Raunheim)

Der Finalzeitplan von Changwon im Überblick (alle Zeiten Ortszeit/MEZ: -7 Stunden):

Donnerstag, 04.04.13

14:00 Uhr Luftgewehr Herren

Freitag, 05.04.13

12:00 Uhr Freie Pistole Herren
13:30 Uhr Luftgewehr Damen
15:00 Uhr Sportpistole Damen

Samstag, 06.04.13

12:00 Uhr Kleinkalibergewehr Liegendschießen Herren
13:00 Uhr Luftpistole Herren

Sonntag, 07.04.13

12:20 Uhr Sportgewehr Damen
14:00 Uhr Luftpistole Damen

Montag, 08.04.13

14:00 Uhr Schnellfeuerpistole Herren

Dienstag, 09.04.13

13:30 Uhr Freie Waffe Herren

   

Alle Ergebnisse des Weltcups in Changwon finden Sie wie immer nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.