Bundesliga

Letzte Entscheidungen in der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd

08.12.2010 12:06

Wer steigt ab ? Wer muss in die Relegation ? Wer belegt Platz vier und darf mit zum Bundesligafinale nach Paderborn ? Fragen, die am kommenden Wochenende in der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd auf der Tagesordnung stehen und endgültig beantwortet werden.

 

Beim gastgebenden ESV Weil am Rhein (Mehrzweckhalle Stadtteil Ötlingen, Zur Inmatt 14, 79576 Weil am Rhein) will der bisher ungeschlagene amtierende Deutsche Meister, die Schützengilde Waldenburg, seine „weiße Weste“ verteidigen.

Gegen den Ausrichter aus Südbaden, der mit 2:8 Punkten in bedrohlicher Situation auf dem siebten Tabellenplatz liegt, und gegen die Sportschützen vom TSV Ötlingen, die auf Platz zwei derzeit die schärfsten Rivalen des Titelverteidigers sind, werden die Waldenburger um den starken DSB-Nachwuchsschützen Michael Heise (Foto) zum Abschluss der Gruppenphase noch einmal richtig gefordert.

Mit einem Auge werden die Weiler auch zum zweiten Veranstaltungsort schauen, denn beim ausrichtenden SV Kelheim-Gmünd, der seinen Heimkampf kurzfristig nach Großaitingen verlegen musste (Schießstand, Schützenstr. 16, 86845 Großaitingen), weil aufgrund der winterlichen Verhältnisse alle städtischen Hallen gesprerrt sind, treten die ebenfalls in den Abstiegskampf verwickelten Singoldschützen aus Großaitingen und die SG Ulrichshögl an.

Beide Mannschaften treffen im letzten Wettkampf am Sonntag aufeinander und nehmen sich gegenseitig die Punkte ab. Während der Aufsteiger aus Großaitingen noch ohne jeden Siegpunkt auf dem letzten Platz liegt, haben die Schützen aus Ulrichshögl bereits einmal gewonnen und liegen nach Mannschaftspunkten gleichauf mit Weil am Rhein, getrennt nur durch einen Einzelpunkt zugunsten der Bayern.

Interessant sicherlich auch der Kampf um Platz vier, der zur Teilnahme am Bundesligafinale kommenden Februar in Paderborn berechtigt. Beste Chancen hat vor den letzten beiden Begegnungen der Gruppenphase die SSG Dynamit Fürth, doch auch die Schützengilde Ludwigsburg darf sich bei zwei Siegen und günstiger Konstellation noch Hoffnungen auf das Endrundenticket machen.

Die Begegnungen des letzten Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 11.12.10

17.00 Uhr SG Ulrichshögl – SSG Dynamit Fürth (in Kelheim)
18.30 Uhr SV Kelheim-Gmünd – Singoldschützen Großaitingen (in Kelheim)

17.00 Uhr TSV Ötlingen – SGI Ludwigsburg (in Weil am Rhein)
18.30 Uhr ESV Weil am Rhein – SGI Waldenburg (in Weil am Rhein)

Sonntag, 12.12.10

10.00 Uhr Singoldschützen Großaitingen – SG Ulrichshögl (in Kelheim)
11.30 Uhr SV Kelheim-Gmünd – SSG Dynamit Fürth (in Kelheim)

10.00 Uhr SGI Waldenburg – TSV Ötlingen (in Weil am Rhein)
11.30 Uhr ESV Weil am Rhein – SGI Ludwigsburg (in Weil am Rhein)

Die kompletten Ergebnisse der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.

Foto: © DSB/Schreyer