Weltmeisterschaften

Letzte OK-Sitzung vor Bogen-WM

06.06.2007 00:00

An der letzten offiziellen Sitzung des Organisations- Komitees für die Bogenweltmeisterschaft, die vom 07. bis 15. Juli 2007 auf der Festwiese in Leipzig stattfinden wird, nahmen hochrangige Gäste teil. Begrüßt wurden sie durch den Sport-Bürgermeister der Stadt Leipzig, Heiko Rosenthal (Foto Mitte), der seinerseits die anstehende WM als das „wichtigste Sportevent in Leipzig in diesem Jahr“ kennzeichnete.

 

FITA-Generalsekretär Tom Dielen (Foto links) bedankte sich für die Unterstützung. Er äußerte, dass er „sicher ist, dass es eine beeindruckende Weltmeisterschaft werden wird“. Bereits jetzt schätzte er eine „Rekord-WM“ ein, da aktuell die Teilnahmemeldungen von mehr als 630 Athleten aus 84 Nationen vorliegen.

Unter Leitung des Geschäftsführers des Deutschen Schützenbundes, Jörg Brokamp (Foto rechts), stellte das OK einen sehr guten Vorbereitungsstand fest. Beispielsweise wurden im PR-Bereich mit einem professionellen Ticketing, der Kooperation mit Leipziger Schulen und diversen weiteren Aktionen neue Wege beschritten.

Nunmehr steht die Umsetzung eines attraktiven Programms an, dessen Höhepunkte die Eröffnungsveranstaltung am 07.07., die Finals am 14. und 15.07. und die Abschlussveranstaltung in den Abendstunden des 15.07.2007 sein werden. Leipzig erwartet seine Gäste.

Umfangreiche Informationen zu den Bogen-Weltmeisterschaften finden Sie hier.

Beitrag: Ralph Martin