International

Letzter Weltcupfinaltitel an Walton Eller

22.10.2007 00:00

Walton Eller (USA/Foto) gewann den letzten Titel beim Weltcupfinale der Wurfscheibenschützen auf der Kovilovo-Schießanlage in Belgrad (Serbien). Der 25-jährige Amerikaner, Weltmeister von 2003, siegte im Doppeltrap mit 192 Treffern souverän, nachdem er schon mit 145 Treffern nach dem Vorkampf als Führender in das Finale der besten Sechs gegangen war.

 

Vier Treffer Differenz lagen zwischen dem jungen Schützen aus den USA, der schon einmal im Jahre 2001 in Doha (Katar) das Weltcupfinale der ISSF gewann, und Binyuan Hu (China), der mit 188 Treffern den zweiten Platz belegte. Dritter wurde mit 187 getroffenen Scheiben Hakan Dahlby (Schweden).

Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes waren in diesem Wettbewerb nicht am Start.

Die Ergebnisse des Weltcupfinales der Wurfscheibenschützen in Belgrad finden Sie hier.

Foto: ISSF