International

Lisa Unruh gewinnt IWK Nimes

29.01.2007 00:00

Lisa Unruh (Berlin/Foto) hat das hochkarätige Internationale Turnier der Bogenschützen in Nimes (Frankreich) gewonnen und ist somit höchst erfolgreich in die Weltmeisterschaftssaison gestartet, die ihren Höhepunkt mit den Titelkämpfen im kommenden Juli in Leipzig finden wird.

 

Gegen starke Konkurrenz aus ganz Europa setzte sich die 18-jährige Schülerin durch und bezwang im Finale um Gold Berengere Schuh (Frankreich) mit 113:110. Zuvor hatte die Berlinerin im Achtelfinale ihre Mannschaftskollegin Eva Müller (Röthenbach) mit 116:113 geschlagen und im Viertelfinale gegen Christina Schäfer (Düren) mit ebenfalls 116:113 die Oberhand behalten, bevor in der Vorschlussrunde auch Valerie Durand (Frankreich) Lisa Unruh nicht bremsen konnte und mit 111:116 den Kürzeren zog.

Im Achtelfinale kam für Anja Hitzler (Alfdorf/110:113 gegen Valerie Durand), Karina Winter (Berlin/112:114 gegen Jaqueline Bernard/FRA) und Elena Richter (Berlin), die im Stechen mit 9:10 gegen Angelique Boulanger (Frankreich) unterlag, nachdem beide vorher 111 Ringe erzielt hatten, das Aus in diesem Turnier. Sarah Schwadtke (Berlin) verfehlte die Runde der besten 32 Teilnehmerinnen und scheiterte in der Qualifikation.

Die Bronzemedaille ging bei den Damen im innerfranzösischen Duell an Valerie Durand, die gegen Jaqueline Bernard mit 113:110 gewann.

Bei den Herren stand kein deutscher Teilnehmer mehr im Viertelfinale. Für Jan-Christofer Ginzel (Sprockhövel), Bastian Neusius (Rehlingen) und Daniel Hartmann (Feucht) war Endstation im Achtelfinale, während Christian Weiss (Erbach) schon in der ersten Runde Christian Deligant (Italien) mit 116:117 unterlegen war.

Nach 112:112 entschied ein Shoot-off von 9:10 gegen Jan-Christofer Ginzel, der David Morillo Prats (Spanien) den Einzug in das Viertelfinale nicht verwehren konnte. Bastian Neusius unterlag knapp mit 116:117 gegen Magnus Petersson (Schweden) und Daniel Hartmann musste sich Olivier Tavernier (Frankreich) mit 114:116 geschlagen geben. Camilo Mayr (Welzheim) und Kai Müller (Fellbach) erreichten die Runde der besten 32 bei den Herren nicht.

Mauro Nespoli (Italien) gewann den Wettbewerb mit einem 118:117-Erfolg gegen Magnus Petersson, während Bronze an Olivier Tavernier ging, der im Finale um Rang drei Amedeo Tonelli (Italien) mit 119:117 bezwang.

Die kompletten Ergebnisse vom Internationalen Wettkampf der Bogenschützen in Nimes finden Sie hier.

Das Foto in Originalgröße