Allgemeines

Mehr als 15.000 Mitglieder im Sächsischen Schützenbund

25.06.2004 00:00

Die Zahl des Tages für den Sächsischen Schützenbund lautet 15.002. Genau so viele Mitglieder sind mit dem heutigen Tag in den 338 Mitgliedsvereinigungen des Sächsischen Schützenbundes organisiert.

 

Das Präsidium des SSB hatte dazu am vergangenen Freitag (18.06.2004) mit der Aufnahme des "Schützenvereins Sayda 2004 e. V." die notwendigen Voraussetzungen geschaffen. Nachdem nunmehr alle Vereinsmitglieder namentlich erfasst wurde, wies die aktuelle Mitgliederstatistik des Landesverbandes 15.002 Mitglieder aus.
 
Als 15.000 Mitgliedsnummer wurde die 004132- 0000015 an Sebastian Richter aus Sayda- Ullersdorf vergeben. SSB-Präsident Frank Kupfer würdigte das Ereignis mit den Worten: "Die Mitgliederentwicklung ist Ausdruck der kontinuierlichen Arbeit der Schützenvereine vor Ort. Diesen gilt mein besonderer Dank. Mit unserem Engagement tragen wir dazu bei, noch mehr Menschen an eine sportliche Freizeitgestaltung zu bringen und für die Traditionspflege zu begeistern." 
 
Weitere interessante Zahlen zur Mitgliederstatistik des Sächsischen Schützenbundes:
 
89,11% Anteil männlicher Sportschützen
10,89% Anteil weiblicher Sportschützinnen
  6,74% Jugendliche bis 20 Jahre
37,89% Erwachsene im Altersbereich 21- 45 Jahre
55,37% Erwachsene im Altersbereich älter als 45
 
(Stand: 25.06.2004)