Bundesliga

Meister Dauelsen startet Projekt Titelverteidigung im Ruhrgebiet

04.11.2015 09:17

Der amtierende Mannschaftsmeister der Bundesliga Bogenschießen, SV Dauelsen, startet sein Projekt Titelverteidigung am kommenden Samstag in Mülheim an der Ruhr (Sporthalle, Kleiststr. 50, 45472 Mülheim/Ruhr), wenn sich die acht Mannschaften der Gruppe Nord beim Gastgeber MASA Mülheim treffen.

Die Niedersachsen können mit dem gleichen Aufgebot wie in der so erfolgreichen letzten Wettkampfzeit antreten, als sie im Finale um den Meisterspiegel des Deutschen Schützenbundes in Blankenfelde gegen den BSC BB-Berlin mit 6:5 gewannen.

Nach zwei Pfeilen im Stechen und 19:19-Remis mussten damals mit Florian Kahllund (Dauelsen/Foto) und Lisa Unruh (Berlin) die beiden Schützen die Entscheidung unter sich ausmachen, die bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Kopenhagen (Dänemark) die beiden Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro (Brasilien) für den DSB gewannen.

Der Europameister schoss eine Zehn, während Lisa Unruh, die vorher eine Zehn nach der anderen folgen ließ, diesmal nur auf eine Acht kam und dem SV Dauelsen damit die erste Mannschaftsmeisterschaft der Bundesliga in der Geschichte des Vereins bescherte.

Beide Mannschaften werden sicherlich auch in der neuen Saison 2015/2016 eine gute Rolle spielen, denn auch die Berliner werden wieder mit dem bewährten Stamm in der höchsten deutschen Klasse an den Start gehen.

Mit einem etwas veränderten Team geht der Meister von 2012 und 2013, der SV Querum, ins Rennen um Punkte und Platzierungen. Die Braunschweiger Vorstädter verstärkten sich mit Thomas Hasenfuß und Hendric Schüttenberg.

Der SV Querum wie auch die Schützen von Sherwood BSC Herne, die wie Dauelsen und Berlin keine Zu- und Abgänge vermelden, waren in Blankenfelde im Halbfinale, belegten dort die Ränge drei und vier und zählen auch in der neuen Saison zum Kandidatenkreis um die Teilnahme an der Endrunde, die am 20. Februar 2016 in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ausgetragen wird.

Ob ein anderer Verein in die Phalanx dieser vier Vereine eindringen kann, wird im Laufe der Saison zu beobachten sein. Der KKB Köln lieferte in der letzten Gruppenphase gute Ergebnisse ab und für den BSC Laufdorf und die beiden Aufsteiger MASA Mülheim sowie SG Norderstedt steht sicherlich erst einmal der Klassenerhalt im Fokus.

Die kompletten Ergebnisse der Bundesliga Bogen Gruppe Nord finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße