Bundesliga

Nur Germania Prittlbach im Süden noch unbesiegt

17.10.2016 10:05

Am zweiten Wettkampfwochenende der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd konnte der SV Germania Prittlbach mit zwei knappen 3:2-Erfolgen seine Position an der Spitze der Tabelle festigen und führt die Konkurrenz nach nunmehr vier Begegnungen als einziges noch ungeschlagenes Team an.

Gegen die SG Coburg und Der Bund München sahen die Zuschauer absolute Zitterpartien, die am Ende für die Schützen aus Prittlbach zum Sieg führten. Isabella Straub (Foto) und Sebastian Franz waren im Team des Tabellenführers dabei jeweils an beiden Tagen erfolgreich.

Wie eng alle Mannschaften leistungsmäßig beieinander liegen, zeigt die Ergebnisstatistik des Wochenendes. Acht Mal stand es am Ende 3:2, nur vier Mal wurde in den gesamten zwölf Partien ein 4:1 als Gesamtresultat vermeldet, ein 5:0 gab es gar nicht.

Ein weiteres Beispiel für diese These lieferte der SV Affalterbach, der als einziges Team noch keinen Siegpunkt in der Saison 2016/2017 aufweist und mit 0:8 Punkten auf dem achten Rang liegt. Die Affalterbacher verloren das Match gegen den KKS Königsbach, immerhin Tabellenzweiter mit 6:2 Zählern, erst im Stechen an Position eins mit 2:3.

Im Aufeinandertreffen der beiden ausländischen Schützen hatte die Weltcupfinal-Zweite von München 2015, Chandela Apurvi (Indien), in Reihen des dreimaligen Meisters nach 397:397-Remis im entscheidenden Shoot-off gegen Valerian Sauveplan (Frankreich) vom KKS Königsbach mit 9:10 das schlechtere Ende für sich.

Mit zwei 4:1-Erfolgen gegen den bis dahin ungeschlagenen Aufsteiger Eichenlaub Saltendorf und den SV Affalterbach untermauerte die SSG Dynamit Fürth ihre Finalambitionen, doch der Bundesliganeuling zeigte sich im zweiten Wettkampf beim 3:2-Sieg gegen den SV Petersaurach wieder gut erholt und belegt zusammen mit den Fürthern mit 6:2 Punkten die Plätze drei und vier.

Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 4:4 Zählern bilden die HSG München, SG Coburg, SV Petersaurach und SSVG Brigachtal das Mittelfeld, während die SG Waldkraiburg, Der Bund München und Aufsteiger SV Niederlauterbach mit jeweils 2:6 Zählern sich erstmal auf den hinteren Tabellenplätzen einordnen müssen.

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd finden Sie über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße