Bundesliga

Prominente Wechsel vom Süden in den Norden

15.10.2014 11:12

Die Bundesliga Luftgewehr Gruppe Nord, die am kommenden Wochenende in ihre 18. Saison geht, verzeichnet zwei höchst prominente Veränderungen. Mit ihren Vereinswechseln kommen die vielfache Welt- und Europameisterin Sonja Pfeilschifter (Foto) und der „Weltschütze des Jahres 2013“ des Internationalen Schießsportverbandes ISSF, Henri Junghänel, in den Norden.

Mit Sonja Pfeilschifter, die in Zukunft Hubertus Elsen verstärken wird, haben die Paderborner Vorstädter wohl für den spektakulärsten Neuzugang gesorgt. Zusammen mit Nationalkaderschütze Julian Justus sowie dem ausländischen Schützen, der eingesetzt werden darf, – auf der Elsener Meldeliste stehen Dick Boschman (Niederlande) und Abhinav Bindra (Indien) – hat der zweimalige Deutsche Meister ein ganz starkes Trio in seinen Reihen, dass die Elsener zu einem ernsthaften Titelaspiranten macht.

Henri Junghänel soll bei der SGI Mengshausen nach dem Wiederaufstieg mit dafür sorgen, dass die Oberhessen unter die besten Vier der Nordgruppe kommen, denn die Mengshausener sind im kommenden Februar wieder Ausrichter des Bundesligafinales und diesmal möchte der Verein nicht nur hervorragender Gastgeber sein, sondern auch am Titelkampf aktiv teilnehmen.

Interessant wird sicherlich auch das Auftreten des letztjährigen Aufsteigers von der Schützenbrüderschaft Freiheit aus Osterrode im Harz sein, der sich ja gleich bei seiner Bundesligapremiere für die Endrunde qualifizieren konnte und sich nun mit dem Olympiasieger von 2012 in London, Alin Moldoveanu aus Rumänien verstärken konnte. Dazu wird der Olympiasieger von 1996 in Atlanta, Christian Klees, Co-Trainer bei den Harzern.

Kaum Veränderungen gibt es bei den Gastgebern des ersten Wochenendes TuS Hilgert (Kreissporthalle am Schulzentrum, Westerwaldstraße, 56203 Höhr-Grenzhausen) und Post SV Düsseldorf (Sportpark Niederheid, Paul-Thomas-Str. 35, 40589 Düsseldorf). Auch die SSG Kevelaer und KKS Nordstemmen verzichteten auf spektakuläre Neuzugänge, während für die SG Hamm der französische Meister mit dem Luftgewehr, Etienne Germond, in das Rennen um die Bundesligapunkte gehen wird.

Die Begegnungen des kommenden Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Nord im Überblick:

Samstag, 18.10.14

17:00 Uhr SGI Mengshausen – SB Freiheit (in Düsseldorf)
18:30 Uhr Post SV Düsseldorf – SSG Kevelaer (in Düsseldorf)

17:00 Uhr Hubertus Elsen – SG Hamm (in Höhr-Grenzhausen)
18:30 Uhr TuS Hilgert – KKS Nordstemmen (in Höhr-Grenzhausen)

Sonntag, 19.10.14

10:00 Uhr SSG Kevelaer – SB Freiheit (in Düsseldorf)
11:30 Uhr Post SV Düsseldorf – SGI Mengshausen (in Düsseldorf)

10:00 Uhr SG Hamm – KKS Nordstemmen (in Höhr-Grenzhausen)
11:30 Uhr TuS Hilgert – Hubertus Elsen (in Höhr-Grenzhausen)

Wer die Begegnungen nicht vor Ort verfolgen kann, für den gibt es wieder die Möglichkeit, sich jeden einzelnen Schuss auch live auf dem Meyton-Ticker anzuschauen.

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Nord finden Sie auch nach Abschluss der Wettkämpfe aktuell über diesen Link.