International

Sebastian Hahn erzielt neuen europäischen Finalrekord

21.03.2007 00:00

Mit seinem Ergebnis von insgesamt 697,3 Ringen (Vorkampf 594/Finale 103,3) bei den Europameisterschaften für Luftdruckwaffen in Deauville (Frankreich) hat Sebastian Hahn (Weihenzell/Foto) bei den Junioren einen neuen europäischen Finalrekord mit dem Luftgewehr aufgestellt.

 

Der 18-jährige Schüler gewann mit dieser Leistung gleich zum Auftakt der EM das erste Einzel-Gold für den Deutschen Schützenbund.

Die alte Bestmarke stand bei 697,0 Ringen, eine Leistung die neben anderen Schützen auch Christian Stautmeister (Lehre) bei den Europameisterschaften 2004 in Györ (Ungarn) erzielt hatten.

Das Foto in Originalgröße