Deutsche Meisterschaften

Sebastian Rohrberg holt erneut Feldbogen-Titel

02.08.2007 00:00

In der internen Ausscheidung für die FITA-Weltmeisterschaften in Leipzig gescheitert, hat sich Sebastian Rohrberg bei den Deutschen Feldbogen-Meisterschaften in Magstadt diesen Frust von der Seele geschossen und einmal mehr den Titel mit dem Recurvebogen gewonnen.

Er siegte mit 666 Ringen auf bekannte und unbekannte Entfernungen vor dem ehemaligen Bogen-Biathleten Thorsten Sauter, der 659 Ringe traf. Bronze ging an den Lokalmatador Thomas Brantz vom gastgebenden BC Magstadt mit 646 Ringen.

Etwas überraschend war der Erfolg von Jutta Pollmann vom BSC Sherwood Herne. Sie knackte mit 615 Ringen als einzige Sportlerin die 600-Ringe-Schallmauer und verwies die international erfahrene Manuela Kaltenmark von der SG Seebronn mit 594 Ringen auf Platz zwei. Bronze ging an Martina Schulte aus Schwerte mit 581 Ringen.

Überraschend fiel auch die Entscheidung bei den Damen mit dem Compoundbogen aus. Die Hamburgerin Martina Schacht, Siegerin der World Games 2005 in Mülheim, hatte mit 687 Ringen, gleichauf mit der entthronten Titelverteidigerin Silke Höttecke aus Herne, die Bronze holte, das Nachsehen im Titelkampf. Schacht musste sich der Rüsselsheimerin Heike Ehrlich geschlagen geben, die mit 689 Ringen zwei Zähler mehr traf.

Bei den Männern war einmal mehr der Herner Axel Langweige (Foto rechts) die dominierende Figur. Er siegte mit 710 Ringen vor dem sehr starken Felix Michl aus Mühlen mit 705 Ringen. Dritter wurde nach 704 Ringen der Hamburger Andreas Franzen.

World-Games-Siegerin Monika Jentges (Foto unten) war auch in diesem Jahr mit dem Blankbogen nicht zu schlagen. Die Schützin aus Bremervörde gewann klar mit 593 Ringen vor Kirsten Hasenbank aus Delmenhorst, die mit 530 Ringen gleich 63 Ringe weniger traf. Dritte wurde Manja Conrad aus Nürtingen mit 516 Ringen.

Bei den Herren gab es das altbekannte Duell der Nationalmannschaftsschützen, das Ernst Crome mit 625 Ringen gegenüber den 602 Treffern von Ladislav Voboril klar für sich entschied. Bronze ging an Jürgen Vollmann aus Aichim mit 592 Ringen.

 

Bericht: Harald Strier

Alle Ergebnisse finden Sie unter folgendem Link.