Bundesliga

Sonja Pfeilschifter 17 Jahre Nummer eins der HSG München

23.10.2013 14:13

Sonja Pfeilschifter (Foto), die erfolgreichste Gewehrschützin der letzten Jahre, wird auch am kommenden Samstag wie seit Gründung der Bundesliga ihr Team von der HSG München in die nun 17. Saison hineinführen.

 

Die Schützen aus der bayerischen Landeshauptstadt werden ihr Projekt Titelverteidigung – im Februar schlugen sie im Finale in Rotenburg an der Fulda die SSVG Brigachtal mit 3:1 – von heimischem Boden aus starten, denn sie sind einer der zwei Ausrichter (Schützenhaus, Zielstattstr. 6, 81379 München) am ersten Wettkampfwochenende der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd.

Die erfolgreiche Mannschaft der letzten Saison ist zusammengeblieben, lediglich Markus Stahuber verließ das Team Richtung Aufsteiger SG Waldkraiburg, den ersten Gegner des amtierenden Deutschen Mannschaftsmeisters am Samstagabend.

Auch am Sonntag ist für Hochspannung gesorgt, dann kommt es zur Finalpaarung zwischen der HSG und der SSVG Brigachtal, bei der Armin Rothmund seine Sportkarriere beendet hat. Die Südbadener haben sich jedoch mit Martina Landis verstärkt. Ansonsten ist das Team von Trainer Alain Guignard-Schnyder unverändert geblieben. Germania Prittlbach, das vierte Team, das bei der HSG startet und das im Februar über die Relegation den Bundesligaverbleib sicherte, meldet weder Zu- noch Abgänge.

In München beheimatet ist auch der zweite Gastgeber des Auftaktwochenendes im Süden. Der Bund München empfängt im Vorort Allach (Tennis-Center Allach, Paul-Ehrlich-Weg 6, 80999 München) den SV Petersaurach, die SG Coburg und die Singoldschützen Großaitingen, die wie die HSG München sowohl in der Bundesliga Luftgewehr und Luftpistole mit je einem Team vertreten sind.

Mit Henri Junghänel, dem dreimaligen Weltcupsieger, melden die Coburger, die 2008 und 2009 den Meistertitel holten, einen prominenten Neuzugang und peilen natürlich mit dem starken Team um den italienischen Olympiasieger Niccolo Campriani zunächst das Finale im Februar in Rotenburg an. Viele Experten in der höchsten deutschen Mannschaftsklasse sehen in den Coburgern auch einen Mitfavoriten auf den Titel.

Die Begegnungen des kommenden Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 26.10.13

17:00 Uhr SG Coburg – Singoldschützen Großaitingen (in München bei Der Bund)
18:30 Uhr Der Bund München – SV Petersaurach (in München bei Der Bund)

17:00 Uhr Germania Prittlbach – SSVG Brigachtal (in München bei der HSG)
18:30 Uhr HSG München – SG Waldkraiburg (in München bei der HSG)

Sonntag, 27.10.13

10:00 Uhr Singoldschützen Großaitingen – SV Petersaurach (in München bei Der Bund)
11:30 Uhr Der Bund München – SG Coburg (in München bei Der Bund)

10:00 Uhr SG Waldkraiburg – Germania Prittlbach (in München bei der HSG)
11:30 Uhr HSG München – SSVG Brigachtal (in München bei der HSG)

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe aktuell über diesen Link.