Bundesliga

Spitzenbegegnung zum Bundesligaauftakt

12.10.2006 00:00

Der amtierende Deutsche Meister Hubertus Elsen und der dreimalige Bundesligameister BSV Buer-Bülse werden gleich zu Beginn der zehnten Saison aufeinandertreffen. Am Wochenende 14./15. Oktober 2006 sind die Paderborner Vorstädter Gastgeber (Dreifachturnhalle, Nesthauser Str., 33106 Paderborn-Elsen) bei diesem spektakulären Match.

 

Im vergangenen Februar standen die beiden Mannschaften im Finale von Waldkraiburg und lieferten sich einen packenden Kampf um den Meisterspiegel. Nachdem Eva Schmitz und Damian Kontny für Elsen sowie Dorothee Bauer und Philipp Rogner für Buer-Bülse gepunktet hatten, mussten an Position eins Marco De Nicolo (Elsen/Foto links) und Jozef Gönci (Buer-Bülse/Foto rechts) nach 395:395-Gleichstand in ein Stechen.

Der Italiener gewann dieses Duell im ersten Schuss mit 10:8 und sicherte Hubertus Elsen vor vollbesetzten Rängen und begeistertem Publikum den deutschen Meistertitel. Ausverkauft wird die Veranstaltung in Elsen diesmal sicherlich auch wieder werden, denn die Zuschauer dort stehen wie ein Mann hinter ihrem Team.

„Die Fans hier bei uns in Elsen sind eine Qualität für sich“, so Trainer Heinz Reinkemeier, „die kennen sich alle ganz genau im Sportschießen aus, weil sie selbst alle Schützen sind. Die wissen, was der Schütze, der vorne an der Linie steht, fühlt und rufen auch während des Wettkampfs nicht in die Konzentrationsphasen hinein. Wir nennen sie hier bei uns die „Coronargruppe“, weil einige bei den letzten zehn Schuss den Wettkampf nicht mehr verfolgen können und aus der Halle gehen. Sie leiden zu stark mit und können die Dramatik nicht mehr aushalten. Alles, was am Samstag laufen kann, wird wohl zu uns in die Halle kommen, ich bin da ganz optimistisch.“

Natürlich steht der Titelverteidiger im Blickpunkt des Interesses und es ist das erklärte Ziel eines jeden Teams, den Meister zu schlagen. Trotzdem fühlt sich der Diplom-Psychologe auf der Trainerbank des Meisters nicht unter Druck: „Wir betrachten uns überhaupt nicht als die von allen Gejagten. Wir haben in der letzten Saison mit viel Glück den Meisterspiegel gewonnen.

Deshalb setzen wir uns auch keine höheren Ziele als im vergangenen Jahr, als wir zunächst erst einmal das Viertelfinale erreichen wollten, was wir letztendlich auch als Zweiter der Gruppe Nord geschafft haben. Im kommenden Jahr findet die Endrunde bei uns hier in Paderborn statt, da ist der Ehrgeiz, das Finale zu erreichen, natürlich besonders hoch. Alles weitere dann ist für uns keine Pflicht mehr, sondern Kür.

Mit Dick Boschmann (Foto) haben wir einen weiteren starken Schützen im Team, doch wenn man sich die Leistung von Marco De Nicolo im letztjährigen Bundesligafinale ansieht, der seine drei Begegnungen gewonnen hatte, ist eine Verbesserung dieses Ergebnisses effektiv gar nicht mehr möglich. Wenn Dick das Gleiche im kommenden Bundesligafinale schafft, ist er bei uns der Held.

Ich möchte aber noch einmal betonen, dass wir uns vor der Saison, trotz anderslautender berichte, nicht unbedingt verstärken wollten. Die Initiative zum Wechsel ist von Dick Boschmann ausgegangen, der gerne mit uns zusammen arbeiten wollte.

Wir sind in der komfortablen Ausgangslage, dass wir mit Dick Boschmann, Marco de Nicolo und Abhinav Bindra drei Schützen aus dem Ausland im Team haben, die bei uns trainieren und die wir je nach Situation einsetzen können. Meine Frau, Gaby Bühlmann, trainiert ja bekanntlich die italienische Mannschaft und auch mit Abhinav arbeitet sie seit fünf Jahren zusammen. Daher sind beide häufig hier und stehen uns zur Verfügung, wenn es ihrem Trainingsaufbau und sonstigem internationalen Einsatzfahrplan entspricht.

Darüber hinaus haben wir mit Dirk Leiwen, den ich selbst schon sehr lange trainiere und der ein Eigengewächs dieses Vereins ist, Eva Schmitz, Damian Kontny und André Knop ein ganz junges Team hier in Elsen, das sich in der vergangenen Saison sehr gut behauptet hat.“

Sicherlich wird Hubertus Elsen ein gewichtiges Wort beim Kampf um die Spitze in der Gruppe Nord der Bundesliga Luftgewehr mitreden. Nach den ersten beiden Partien gegen Buer-Bülse und am Sonntag gegen den Aufsteiger TuS Hilgert wird Meistercoach Heinz Reinkemeier weitere Aufschlüsse über den Leistungsstand seines Teams erhalten haben.

Die kompletten Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Nord finden Sie hier.