Bundesliga

Spitzenpaarungen in Fürth

07.11.2007 00:00

Nach dem ersten Wettkampfwochenende führen mit der SSG Dynamit Fürth, dem amtierenden Deutschen Meister ESV Weil am Rhein und dem SV Kelheim-Gmünd drei Mannschaften verlustpunktfrei und mit jeweils 6:4 Einzelpunkte gemeinsam die Tabelle der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd an. Zwei der Teams – Gastgeber SSG Dynamit Fürth (Soldner-Turnhalle, Soldner Str. 60, 90766 Fürth) und der Titelverteidiger – treffen am kommenden Wochenende direkt aufeinander.

 

Für die Ausrichter, die zum ersten Mal ihrer Geschichte für die Bundesligabegegnungen aus dem Vereinsheim in eine Sporthalle umgezogen sind, ist auch der zweite Gegner des Wochenendes eine schwere Hürde, denn mit der Schützengilde Waldenburg kommt der Meister der Jahre 2005 sowie 2006 und wird die Franken ernsthaft prüfen.

Die SSG Dynamit Fürth setzt neben der heimischen Kulisse auch auf ihre Spitzenschützen Susanne Meyerhoff und Christian Kelch, die zum Bundesligaauftakt ihre Begegnungen jeweils gewannen, dazu kommt natürlich die Europameisterin von Deauville diesen Jahres, Claudia Verdicchio (Foto). Interessante Paarungen sind also garantiert, zumal als vierte Mannschaft die SG Ulrichshögl mit von der Partie ist, die ebenfalls wie Waldenburg mit 2:2 Punkten im Mittelfeld steht und sich Hoffnungen auf einen vorderen Platz macht.

Auch der zweite Gastgeber des kommenden Wochenendes, der SV Kelheim-Gmünd (Dreifachturnhalle Städtisches Sportstadion, Rennweg 66, 93309 Kelheim), überstand die beiden ersten Begegnungen siegreich und hofft in den Partien gegen die Schützengilde Ludwigsburg und gegen den Aufsteiger vom SV Altheim Waldhausen seinen Tabellenplatz zu festigen.

Dabei wissen die Schützen um Munkhbayar Dorjsuren, dass sich die direkte Konkurrenz an der Spitze gegenseitig die Punkte abjagen wird. In Kelheim müssen mit Ludwigsburg, Altheim Waldhausen und den Sportschützen vom TSV Ötlingen drei Vereine bereits in diesem frühen Stadium der Saison gegen den Abstieg kämpfen, denn alle drei Clubs sind noch ohne jeglichen Siegpunkt und wer an diesem Wochenende verliert, wird es in den nächsten Begegnungen schwer haben, die hinteren Regionen zu verlassen.

Das zweite Wettkampfwochenende der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 10.11.07

17.00 Uhr ESV Weil am Rhein – SG Ulrichshögl (in Fürth)
18.30 Uhr SSG Dynamit Fürth – SGI Waldenburg (in Fürth)

17.00 Uhr TSV Ötlingen – SV Altheim Waldhausen (in Kelheim)
18.30 Uhr SV Kelheim-Gmünd – SGI Ludwigsburg (in Kelheim)

Sonntag, 11.11.07

10.00 Uhr SG Ulrichshögl – SGI Waldenburg (in Fürth)
11.30 Uhr SSG Dynamit Fürth – ESV Weil am Rhein (in Fürth)

10.00 Uhr SGI Ludwigsburg – TSV Ötlingen (in Kelheim)
11.30 Uhr SV Kelheim-Gmünd – SV Altheim Waldhausen (in Kelheim)

Weitere Informationen und alle Ergebnisse des zweiten Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe hier.