Bundesliga

Spitzenreiter SV Kelheim-Gmünd vor schweren Aufgaben

16.12.2014 14:02

Vor eigenem Publikum (Sporthalle, Rennweg 66, 93309 Kelheim) muss der Spitzenreiter der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd SV Kelheim-Gmünd um Tobias Piechaczek (Foto) am kommenden Wochenende zwei weitere Partien absolvieren.

Mit der SSG Dynamit Fürth und den Sportschützen des TSV Ötlingen erwarten die mit 6:0 Punkten noch ungeschlagenen Niederbayern schwere Gegner, die beide mit einem Punktekonto von 4:2 Zählern auf Bundesligafinalkurs segeln und derzeit in der Tabelle auf den Rängen fünf und zwei platziert sind.

Als viertes Team ist in Kelheim auch die SGI Ludwigsburg dabei, die in den ersten drei Begegnungen der Saison zweimal unterlag und mit 2:4 Punkten das Ziel Bundesligaendrunde jedoch noch nicht aus den Augen verloren hat.

Die vier anderen Teams der Gruppe Süd treffen sich bei der HSG München (Vereinsheim, Zielstattstr. 6, 81379 München). Dort tritt auch der amtierende Deutsche Meister SGI Waldenburg an, der als derzeitiger Tabellendritter auf den Vierten, ESV Weil am Rhein, und auf den Tabellenletzten, den Aufsteiger SV Willmandingen, trifft.

Im Kellerduell stehen sich mit der HSG München und dem SV Willmandingen zwei Teams im direkten Duell gegenüber, die in den ersten drei Begegnungen noch keinen Punkt erkämpfen konnten und auf das erste Erfolgserlebnis dieser 18. Saison warten.

Die Begegnungen des kommenden Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 20.12.14

17:00 Uhr ESV Weil am Rhein – SGI Waldenburg (in München)
18:30 Uhr HSG München – SV Willmandingen (in München)

17:00 Uhr TSV Ötlingen – SGI Ludwigsburg (in Kelheim)
18:30 Uhr SV Kelheim-Gmünd – SSG Dynamit Fürth (in Kelheim)

Sonntag, 21.12.14

10:00 Uhr SV Willmandingen – SGI Waldenburg (in München)
11:30 Uhr HSG München – ESV Weil am Rhein (in München)

10:00 Uhr SGI Ludwigsburg – SSG Dynamit Fürth (in Kelheim)
11:30 Uhr SV Kelheim-Gmünd – TSV Ötlingen (in Kelheim)

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd finden Sie wie immer nach Abschluss der Wettkämpfe aktuell über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße