National

Spitzenschützen Wurfscheibe hautnah

19.07.2007 00:00

Am Sonntag, den 16. September 2007, gibt es für Anhänger der Wurfscheibendisziplinen Trap, Doppeltrap und Skeet die Gelegenheit, den deutschen Spitzenschützen über die Schulter zu sehen.

 

Von 14.00 bis 18.00 Uhr werden sich auf dem Rudolf-Sack-Schießstand des Internationalen Jagd- und Sportschießklubs in Bad Neuenahr einige Mitglieder des Top Teams des DSB für die Olympischen Spiele 2008 in Peking Zeit nehmen, allen Interessierten der drei Sportarten Tipps und Tricks zu zeigen und sie in die Geheimnisse dieser eleganten und attraktiven Disziplinen einzuweihen.

Zugesagt haben zu dieser Veranstaltung, die vom Förderkreis Wurfscheibe des Deutschen Schützenbundes ausgerichtet wird, bereits die Weltcupsiegerin von Maribor 2007, Christine Brinker (Ibbenbüren), die Olympiafünfte von Athen 2004, Susanne Kiermayer (Kirchberg), der zweimalige Vizeweltmeister im Doppeltrap, Waldemar Schanz (Wiesbaden/Foto), Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen) und Tino Wenzel (Ibbenbüren).

Nach dem Motto: Was Sie immer schon einmal über die Wurfscheibendisziplinen wissen wollten – am 16. September können Sie Ihre Fragen den deutschen Topschützen stellen.

Einen Anfahrtsplan nach Bad Neuenahr finden Sie hier.