Bundesliga

Tabellenführer Prittlbach vor eigenem Publikum auf Finalkurs

29.11.2016 13:42

Tabellenführer SV Germania Prittlbach wird am kommenden Wettkampfwochenende in der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd alles daransetzen, um vor eigenem Publikum (Sporthalle Hebertshausen, Freisinger Str., 85241 Hebertshausen) die Finalteilnahme für Februar 2017 in Paderborn perfekt zu machen.

Ein Erfolg würde für das bisher ungeschlagene Team von Trainer Ralf Horneber schon reichen. Die Gegner sind aber für die mit 14:0-Punkten führenden Prittlbacher nicht zu unterschätzen, denn mit der HSG München um Olympiateilnehmerin Selina Gschwandtner (Foto) sowie dem KKS Königsbach stellen sich zwei Mannschaften in Hebertshausen vor, die beide mit 8:6-Punkten auf den Rängen vier und fünf liegend, ihre Ambitionen zur Teilnahme an der Endrunde um den Meisterspiegel des Deutschen Schützenbundes noch fest im Visier haben.

Auch Aufsteiger Eichenlaub Saltendorf will dieses Ziel nach einem bisher ausgezeichnetem Abschneiden in der höchsten deutschen Mannschaftsklasse des Sportschießens erreichen. Ebenfalls mit 8:6-Zählern hat der auf dem sechsten Rang platzierte Liga-Neuling es in eigener Hand, gegen den SV Affalterbach und gegen die HSG München einen weiteren Schritt Richtung Paderborn zu gehen.

Die beiden schärfsten Rivalen der Prittlbacher treten beim zweiten Gastgeber des Wochenendes, dem SV Petersaurach (Schulturnhalle, Wicklesgreuther Str., 91580 Petersaurach), an. Die SG Coburg, bisher dreimaliger Bundesliga-Meister, sowie die SSG Dynamit Fürth liegen mit 10:4-Punkten auf dem zweiten und dritten Rang und haben neben dem Spitzenreiter beste Aussichten auf die Finalteilnahme.

Dass die Begegnung zwischen der SSVG Brigachtal und Der Bund München eine Partie gegen den Abstieg sein würde, hatte vor der Saison kaum ein Experte auf dem Notizblock. Mit 4:10-Zählern ist die bisherige Saison nicht nach den Wünschen der beiden Traditionsvereine gelaufen.

Im Duell zwischen dem SV Affalterbach, dem dreimaligen Meister aus der Gründerzeit der Liga, der ebenfalls 4:10-Punkte auf dem Konto hat und auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt, sowie der SG Waldkraiburg, mit 2:12-Punkten Tabellenletzter, müssen auch hier beide Teams alles daran setzen, um die Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu gewinnen.

Die Begegnungen des kommenden Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 03.12.16

16:00 Uhr SSG Dynamit Fürth – SV Niederlauterbach (in Petersaurach)
17:30 Uhr SSVG Brigachtal – Der Bund München (in Petersaurach)
19:00 Uhr SV Petersaurach – SG Coburg (in Petersaurach)

16:00 Uhr KKS Königsbach – SG Waldkraiburg (in Hebertshausen)
17:30 Uhr SV Affalterbach – Eichenlaub Saltendorf (in Hebertshausen)
19:00 Uhr Germania Prittlbach – HSG München (in Hebertshausen)

Sonntag, 04.12.16

10:00 Uhr Der Bund München – SSG Dynamit Fürth (in Petersaurach)
11:30 Uhr SG Coburg – SV Niederlauterbach (in Petersaurach)
13:00 Uhr SV Petersaurach – SSVG Brigachtal (in Petersaurach)

10:00 Uhr HSG München – Eichenlaub Saltendorf (in Hebertshausen)
11:30 Uhr SV Affalterbach – SG Waldkraiburg (in Hebertshausen)
13:00 Uhr Germania Prittlbach – KKS Königsbach (in Hebertshausen)

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd finden Sie wie immer nach Abschluss der Wettkämpfe aktuell über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße