Lehrgänge

Termine der Jedermann-Lehrgänge ab sofort im Internet

04.12.2012 08:38

Nach intensiver Planung und Organisation stehen nun alle Grund- und Aufbaulehrgänge der Disziplinen Luftgewehr, Kleinkalibergewehr liegend, Kleinkalibergewehr 3-Stellung, Luftpistole, Sportpistole, Bogen, Flinte und Sommerbiathlon im Internet. Das Aus- und Fortbildungsprogrammheft folgt Ende Dezember/Anfang Januar.

 

Die Deutschen Meisterschaften Auflageschießen erfreuen sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. Viele ältere Schützinnen und Schützen beweisen bei dieser Veranstaltung, dass Sportschießen gerade für Menschen mit einem höheren Lebensalter eine attraktive Sportart ist, in der auch noch ausgezeichnete Leistungen erzielt werden können.

Der Deutsche Schützenbund hat deshalb sein Angebot speziell für Senioren erweitert. Zum ersten Mal bietet der DSB im Bundesleistungszentrum in Wiesbaden-Klarenthal neben den Luftgewehr-Auflagelehrgängen auch Maßnahmen für Kleinkaliber- und Luftpistole-Auflageschützen an.

Die Termine lauten:

Wochenendlehrgänge

26.04. - 28.04.2013: Luftgewehr Auflage
17.05. - 19.05.2013: Kleinkalibergewehr Auflage
31.05. - 02.06.2013: Luftpistole Auflage
23.08. - 25.08.2013: Kleinkalibergewehr Auflage
23.08. - 25.08.2013: Luftpistole Auflage
13.09. - 15.09.2013: Luftgewehr Auflage

Wochenlehrgang

30.06. - 05.07.2013: Luftgewehr Auflage

Lehrgangsschwerpunkte sind:
• Technik und Taktik des Schießens in Theorie und Praxis
• Individuelle Anschlagskontrolle und Optimierung
• Durchführung verschiedener Trainingsmethoden
• Systematischer Trainingsaufbau
• Wettkampftraining
• Leistungsdiagnostische Technikanalysen (Luftgewehr und Luftpistole)
• Verhaltensregeln bei unterschiedlichen Witterungsbedingungen (KK)

Die Lehrgänge sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Auch für Umsteiger ist es leicht, vom Freihandschießen zum Auflageschießen zu wechseln. Natürlich soll auch der Spaß am Sportschießen in der Gemeinschaft der Lehrgangsteilnehmer nicht zu kurz kommen.

Alle Termine finden Sie unter folgendem Link .

Beitrag: Astrid Harbeck