Lehrgänge

„Vom Mentoring zu Superleadership“ – eine dreiteilige Seminarreihe für Frauen im Deutschen Schützenbund

09.12.2009 08:01

Ziel dieser Seminarreihe, die aus Mitteln des Innovationsfonds 2009 des Deutschen Olympischen Sportbundes gefördert wird, ist es, interessierten Frauen aus allen Verbandsuntergliederungen wichtiges Grundlagenwissen für Führungsaufgaben in den Vereinen und Verbänden zu vermitteln.

 

Im Zentrum stehen dabei Fragen nach praxistauglichen Motivations-, Zeitmanagement- und Rhetoriktechniken ebenso wie die grundsätzliche Reflexion von Führungsqualitäten und gegenseitiger Förderung (Mentoring und Superleadership).

Die Veranstaltungen dieser Seminarreihe setzen auf eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis. Es ist ausreichend Zeit, das Neu-Erlernte im geschützten Rahmen von Workshops einzuüben und an die Referentinnen konkrete Fragen aus dem eigenen Verbands- oder Vereinsalltag zu richten. 

Die Seminarreihe „Von Mentoring zu Superleadership“ ist für alle interessierte Frauen offen und wird besonders den Teilnehmerinnen der DSB-Regionalkonferenzen 2008/2009 empfohlen. 

Lehrgangsleitung: Renate Koch, Bundesfrauenbeauftragte, und Verena Braun, Volkswirtin 

Ort: Deutscher Schützenbund e.V., Bundesleistungszentrum, Lahnstr. 120, 65195 Wiesbaden-Klarenthal 

Termine:                       

27.02.-28.02.2010
10.04.-11.04.2010
14.05.-15.05.2010

 Vorläufige Programmplanung

Samstag, 27.02.2010: Eröffnungsveranstaltung „Von Mentoring zu Superleadership“

Grundlagen Leadership, Motivation

Zeitmanagement

Praktische Übungen (Zeitmanagement, Zeitpläne)  

Sonntag, 28.02.2010: Fortführung der Eröffnungsveranstaltung 

Kommunikation und Rhetorik

Übungen in Kleingruppen 

Samstag, 10.04.2010: Zweite Veranstaltung „Führungsqualitäten“ 

Führungsstil, Führungsqualitäten

Führungsprofile

Übungen in Plenum und Kleingruppen 

Sonntag, 11.04.2010: Fortführung der zweiten Veranstaltung 

Persönliche Reflexion: "Wer kann Leader sein?" 

Samstag, 15.05.2010: Dritte Veranstaltung „Superleadership“ 

Teambildung und Networking

Teamführung

Auswertung der Seminarergebnisse

Abschlussveranstaltung