International

Vorolympische Generalprobe der weltbesten Bogenschützen in Wyhl

03.06.2004 00:00

Die weltbesten Bogenschützen treffen sich vom 15.-19. Juni 2004 im südbadischen Wyhl zur Generalprobe für die Olympischen Spiele 2004 in Athen. Beim Grand Prix der Nationen kämpfen nahezu 300 Teilnehmer aus 43 Nationen um Platzierungen und Medaillen, darunter das Spitzenteam aus Südkorea, das im Bogenschießen seit Jahren eine Klasse für sich darstellt, mit Olympiasiegern und Weltmeistern bestückt ist und nur ganz selten vor Olympischen Spielen das Heimatland und die dortigen Vorbereitungsstätten verlässt.

 

Die amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin Mi-Jin Yun (Südkorea) ist bei den Damen ebenso im südbadischen Städtchen vertreten wie der Goldmedaillengewinner von Sydney 2000 bei den Herren, Simon Fairweather (Australien), und der amtierende Weltmeister Michele Frangilli (Italien), der sich im vergangenen Jahr im Central Park von New York den Titel sichern konnte.
 
Für das Team des Deutschen Schützenbundes ist Wyhl nicht nur ein weiterer internationaler Leistungsvergleich auf höchster Ebene, sondern gleichzeitig für einige Schützen die letzte Chance, sich noch für den Olympiakader und damit für die nationale Ausscheidungsrunde am Wochenende 3./4. Juli 2004 in Kienbaum zu qualifizieren, wo es um das eine Olympiaticket jeweils bei Damen und Herren gehen wird.
 
Bedingung dafür ist ein Platz unter den besten Acht im Einzelwettbewerb. Bisher haben sich nur Anja Hitzler (Alfdorf), Wiebke Nulle (Berlin) und bei den Herren Alexander Fröse (Lützenhausen) sowie Michael Frankenberg (Hagen a.T.W.) diesen Qualifikationsstatus erreicht.
 
Bundestrainer Viktor Bachmann berief das folgende Aufgebot für den Deutschen Schützenbund:
 
Damen
 
Anja Hitzler (Alfdorf)
Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Barbara Kegelmann (Herten)
Wiebke Nulle (Berlin)
Cornelia Pfohl (Berlin)
Sabine Striegl (Mühldorf)
 
Herren
 
Udo Böttcher (Peine)
Michael Frankenberg (Hagen a.T.W.)
Alexander Fröse (Lützenhausen)
Matthias Hummel (Berlin)
Jens Pieper (Braunschweig)
Frank von Dincklage (Berlin)
 
Der Zeitplan von Wyhl im Überblick:
 
Dienstag, 15.06.2004
 
Eröffnungsfeier
 
Mittwoch, 16.06.2004
 
Qualifikationsrunde 2 x 70 m
 
Donnerstag, 17.06.2004
 
Eliminationsrunde Einzel
 
Freitag, 18.06.2004
 
Finale Einzelwettbewerb
 
Samstag, 19.06.2004
 
Mannschaftswettbewerb
 
Weitere umfangreiche Informationen zum Grand Prix der Nationen in Wyhl finden Sie hier.