Weltcup

Weltcup Breslau als WM-Generalprobe

19.08.2013 11:06

Der vierte Weltcup der Bogenschützen, der vom 20. bis 25. August in Breslau (Polen) stattfindet, ist für die weltbesten Sportlerinnen und Sportler gleichzeitig auch ein letzter Formtest vor den Weltmeisterschaften Ende September in Antalya (Türkei).

 

Der Deutsche Schützenbund entsendet daher ebenfalls sein komplettes WM-Aufgebot Recurve und Compound nach Wroclaw, wie die viertgrößte Stadt Polens, in Niederschlesien an der Oder gelegen, auf Polnisch heißt.

Das Aufgebot des DSb im Überblick:

Recurvebogen

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Elena Richter (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)
Karina Winter (Berlin)

Florian Kahllung (Fockbek)
Simon Nesemann (Nürnberg)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)
Christian Weiss (Köln)

Compoundbogen

Kristina Berger (Surberg)
Melanie Mikala (Karlsbad)
Patricia Sauter (Waal)
Sabine Sauter (Waal)

Lars Klingner (Panketal)
Marcus Laube (Seelze)
Christian Raupach (Lauenau)

Die Qualifikationen finden am 20. und 21. August, die Direktausscheidungen dann am 22. und 23. August statt. Die Finals mit dem Compoundbogen werden am 24. August ausgetragen und um die Medaillen mit dem Recurvebogen geht es am 25. August.

Die kompletten Ergebnisse des Weltcups in Breslau finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.