Weltcup

Weltcup Neu Delhi: Mixed-Teams gehen leer aus

27.02.2019 11:21

Den Abschluss des Weltcups in Neu Delhi bildeten die Mixed-Wettbewerbe mit dem Luftgewehr und mit der Luftpistole. Die vier DSB-Duos gingen leer aus, insgesamt konnte sich die deutsche Bilanz beim frühen Weltcup des Jahres mit fünf Finalteilnahme, darunter der Sieg von Christian Reitz mit der Schnellfeuerpistole, aber durchaus sehen lassen.

Mixed-Teams: Drei Ringe fehlen

Sandra und Christian Reitz belegten im Pistolen-Mixed Platz elf (769 Ringe) und verfehlten das Finale der besten fünf Duos um drei Ringe. Julia Hochmuth und Michael Schwald kamen mit sieben Ringen weniger auf Rang 19.

Im Luftgewehr-Mixed hingen die Trauben noch höher. Jolyn Beer und Maximilian Dallinger beendeten den Wettkampf auf Platz 17 (833,4 Ringe), Julia Simon und Julian Justus auf Platz 20 (832,8 Ringe). Damit fehlten mehr als drei Ringe auf den fünften und letzten Finalplatz.

Quotenplatzjagd geht in China weiter

Mit dem großartigen Sieg von Christian Reitz, Platz vier von Monika Karsch (Sportpistole), den fünften Plätzen von Michael Heise (Luftpistole) und André Link (Luftgewehr) sowie dem siebten Rang für Jolyn Beer (KK 3x40) zeigte das 20-köpfige DSB-Team seine Zugehörigkeit zur Weltspitze. Diese gilt es nun bei den nächsten Weltcups in Peking/China (21.-29. April) und München (24.-31. Mai) zu bestätigen und weiter zu verbessern, um Medaillen und Quotenplätze für Tokio 2020 zu gewinnen.

Als nächstes sind jedoch zunächst die deutschen Flintenschützen gefordert, die in Acapulco/Mexiko (15.-26. März) ihren ersten Weltcup der Saison schießen und ebenfalls nach Quotenplätzen schielen.

Der deutsche Kader für Neu-Delhi

Gewehr*: Jolyn Beer (LG & KK), Lisa Müller (LG & KK), Jaqueline Orth (LG & KK), Julia Simon (LG), Maximilian Dallinger (LG & KK), André Link (LG & KK), Maximilian Wolf (LG & KK), Julian Justus (LG)

Pistole*: Julia Hochmuth (LP), Monika Karsch (LP & SP), Sandra Reitz (LP & SP), Michelle Skeries (SP), Doreen Vennekamp (LP & SP), Philipp Grimm (LP), Michael Heise (LP), Michael Schwald (LP), Christian Freckmann (SFP), Oliver Geis (SFP), Christian Reitz (LP & SFP), Aaron Sauter (SFP)

Trainer & Betreuer: Claus-Dieter Roth, Detlef Glenz, Barbara Georgi, Christian Pinno, Sebastian Rosner, Bodo Kretschmann

*LG = Luftgewehr KK = Kleinkaliber 3x40, LP = Luftpistole, SP = Sportpistole, SFP = Schnellfeuerpistole