Weltcup

Weltcup Nikosia als Gradmesser für die Heim-EM in Suhl

07.06.2013 09:12

Der dritte Weltcup der Flintenschützen in diesem Jahr in Nikosia (Zypern) wird für die Schützinnen und Schützen des DSB zugleich auch ein wichtiger Gradmesser für die Aufstellung der Mannschaft hinsichtlich der Europameisterschaften Ende Juli in Suhl sein.

 

Der Deutsche Schützenbund entsendet zu dieser Veranstaltung insgesamt 16 Teilnehmer, von denen Katrin Quooß und Oleg Kozerev (Berlin) jedoch nicht in der offiziellen Weltcupmannschaft stehen, sondern den Minimum Qualification Score (MQS) erreichen sollen, also die Trefferzahl, die vom Internationalen Schießsportverband ISSF verlangt wird, um an Olympischen Spielen teilzunehmen.

Das Weltcupaufgebot des DSB im Überblick:

Trap

Jana Beckmann (Magdeburg)
Christiane Göhring (Suhl)
Sonja Scheibl (Itzstedt)

Karsten Bindrich (Eussenhausen)
Michael Goldbrunner (Geretsried)
Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen)

Doppeltrap

Michael Goldbrunner (Geretsried)
Andreas Löw (Weinberg)
Waldemar Schanz (Wiesbaden)

Skeet

Vanessa Hauff (Stuttgart)
Elena Neff (Frankfurt/Oder)
Christine Wenzel (Ibbenbüren)

Ralf Buchheim (Lebus)
Hubert Stasiak (Torgau)
Tino Wenzel (Ibbenbüren)

Der Finalzeitplan von Nikosia (alle Angaben Ortszeit/MESZ: – 1 Stunde)

Montag, 10.06.13

17:00 Uhr Trap Damen

Dienstag, 11.06.13

17:00 Uhr Trap Herren

Donnerstag, 13.06.13

17:00 Uhr Doppeltrap Herren

Samstag, 15.06.13

17:45 Uhr Skeet Damen

Sonntag, 16.06.13

17:00 Uhr Skeet Herren

Die kompletten Ergebnisse des Weltcups in Nikosia finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.