Weltcup

Weltcup-Premiere der Bogenschützen in den USA

21.07.2010 12:11

Zum ersten Mal in der Geschichte des Bogensports wird ein Weltcup in den Vereinigten Staaten von Amerika ausgetragen. Vom 3. bis 7. August treffen sich die weltbesten Bogenschützen in Ogden im Bundesstaat Utah zur dritten Veranstaltung dieser Art im Jahre 2010, nachdem der Weltcup im Mai in Porec (Kroatien) und im Juni in Antalya (Türkei) Station gemacht hatte.

 

 Der Deutsche Schützenbund entsendet acht Recurveschützinnen und -schützen in die USA, darunter mit Elena Richter, Lisa Unruh (beide Berlin) und Sebastian Rohrberg (Langwedel/Foto) drei Schützen, die gerade erst bei der Weltmeisterschaft Feldbogen in Visegrad (Ungarn) erfolgreich waren. 

Das DSB-Aufgebot im Überblick: 

Elena Richter (Berlin)
Christina Schäfer (Düren)
Lisa Unruh (Berlin)
Karina Winter (Berlin) 

Florian Floto (Braunschweig)
Jens Pieper (Braunschweig)
Rafael Poppenburg (Warendorf)
Sebastian Rohrberg (Langwedel) 

Deutsche Compoundschützen sind bei diesem Weltcup nicht am Start. Die Qualifikation und die anschließenden Eliminationen finden vom 4. bis 6. August statt. Alle Finals werden am Samstag, dem 7. August, ausgetragen. 

Die kompletten Ergebnisse des Weltcups der Bogenschützen in Ogden finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.