Weltcup

Weltcupteam Bogen nahezu unverändert nach Porec

10.04.2008 00:00

Mit nur einer einzigen Änderung gegenüber dem Aufgebot beim ersten Weltcup der Saison in Santo Domingo (Dominikanische Republik) werden die deutschen Bogenschützen zur zweiten Veranstaltung diesen Jahres nach Porec (Kroatien) reisen. An der Mittelmeerküste Istriens gehen vom 15. bis 19. April 14 deutsche Schützinnen und Schützen in den Recurve- und Compounddisziplinen auf die Jagd nach den Weltcuppunkten.

 

Während das Team Recurvebogen um die Viertplatzierte der Einzelwettbewerbe von Santo Domingo, Lisa Unruh (Berlin/Foto), exakt gleich bleibt, hat Compound-Trainer Falk Thiele bei den Herren Rainer Voss (Berlin) in das Team genommen, der Michael Baßler (Bad Friedrichshall) ersetzen wird, der auf der Karibikinsel nicht unter die besten 64 Schützen gekommen war und damit die Direktausscheidung verfehlte.

Für den Deutschen Schützenbund werden in Porec folgende Schützinnen und Schützen an den Start gehen:

Recurvebogen

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Anja Hitzler (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)
Karin Winter (Berlin)

Jan-Christopher Ginzel (Sprockhövel)
Daniel Hartmann (Röthenbach)
Jens Pieper (Braunschweig)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)

Compoundbogen

Sabrina Jagemann (Duderstadt)
Melanie Mikala (Karlsbad)
Andrea Weihe (Saalfeld)

Thomas Hasenfuß (Hohenberg-Krusemark)
Paul Titscher (Glindow)
Rainer Voss (Berlin)

Die Medaillenentscheidungen fallen sowohl in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung am Samstag, den 19. April 2008.

Die Ergebnisse vom Weltcup in Porec finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe hier.