Jugend

Weltmeisterschaften der Nachwuchsbogenschützen in Lilleshall

07.07.2004 00:00

Während auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück vor den Toren München die besten europäischen Nachwuchsschützen mit Gewehr und Pistole in den Kleinkaliberdisziplinen ihre kontinentalen Titelträger ermitteln, finden vom 18.-24. Juli 2004 in Lilleshall (Großbritannien) die Weltmeisterschaften der besten Bogenschützen in der Junioren- und Kadettenklasse statt.

 

Über 400 Teilnehmer aus 48 Nationen werden in der kleinen englischen Stadt an den Start gehen. Das Aufgebot des DSB umfasst folgende Schützinnen und Schützen:
 
Compoundbogen Juniorinnen
 
Stefanie Braun (Mannheim)
Anja Baumgarten (Hohen-Neuendorf)
Tanja Hildenbrand (Mannheim)
 
Compoundbogen Junioren
 
Christian Engelhardt (Erfurt)
Paul Titscher (Glindow)
Patrick Weilbach (Baunatal)
 
Recurvebogen Juniorinnen
 
Nadine Leven (Laupheim)
Anne Pavel (Schwedt)
Karina Winter (Berlin)
Susanne Poßner (Berlin)
 
Recurvebogen Junioren
 
Tim Lucke (Berlin)
Jan-Christopher Ginzel (Gevelsberg)
Florian Floto (Braunschweig)
Dennis Vennemann (Mülheim an der Ruhr)
 
Recurvebogen Kadetten weiblich
 
Lisa Unruh (Berlin)
Elena Richter (Berlin)
Eva Müller (Röthenbach)
 
Recurvebogen Kadetten männlich
 
Kai Müller (Fellbach)
Bastian Neusius (Rehlingen)
Christian Weiss (Erbach)
 
Nach den guten Ergebnissen beim Europacup in Nymburk (Tschechische Republik) am vergangenen Wochenende, der als Art Generalprobe für die Welttitelkämpfe angesehen wurde, gehen die deutschen Nachwuchsschützen unter Bundestrainer Martin Frederick recht optimistisch ins Rennen um die Medaillen.
 
Weitere Informationen zum deutschen Aufgebot, zum Veranstaltungsort und Zeitplan sowie natürlich die Ergebnisse finden Sie hier.