Anti-Doping

Wenn ATP-Athleten die Kontaktdaten ändern

18.10.2011 16:35

Athleten des Allgemeinen Testpools (ATP) müssen keine Angaben in ADAMS hinterlegen, sind aber dazu verpflichtet, zu Beginn des Testpool-Jahres das Athleten-Meldeformular auszufüllen und der NADA zuzusenden. Bei Änderungen, seien es die Heimatadresse, die Kontaktdaten (Telefon, E-Mail) oder der Trainingsplan, müssen ATP-Athleten diese der NADA unverzüglich mitteilen. Dafür sollte ein neues Athleten-Meldeformular mit den aktualisierten Daten eingesendet werden.

Ein Vordruck ist auf der NADA-Homepage unter Service&Information/Downloads/Formulare zu finden. Das Formular sollte u.a. vollständig mit aktuellen Kontaktdaten und Trainingsinformationen (-zeiten und -stätten) ausgefüllt werden. Längere Abwesenheiten beispielsweise wegen Urlaub oder Trainingslager können der NADA mitgeteilt werden, um die Kontrollplanung zu vereinfachen. Diese Angaben sind freiwillig und können in einer kurzen E-Mail mit Zeitraum und Ort an dks@nada-bonn.de eingereicht werden.

   

Bericht: NADA
Bild: NADA