International

WM-Feldbogen vor reizvoller Kulisse

26.05.2004 00:00

Höhepunkt der Saison für die deutschen Feldbogenschützen werden die Weltmeisterschaften in Plitvice (Kroatien) sein, die vom 03.-11. Juli 2004 im landschaftlich besonders reizvollen Nationalpark „Plitvicer Seen“ ausgetragen werden. Da der Austragungsort mitten in einem bekannten Tourismusgebiet Kroatiens liegt, rechnen die Veranstalter mit hohen Besucherzahlen.

 

Zwölf deutsche Schützinnen und Schützen haben sich nach den nationalen Ausscheidungsrunden in Northeim und Magstadt qualifiziert und werden den DSB in den drei Disziplinen Recurve-, Compound- und Blankbogen vertreten.
 
Das komplette Aufgebot im Überblick:
 
Blankbogen
 
Monika Jentges (Ganderkesee)
Jutta Schneider-Borns (Delmenhorst)
Ernst Crome (Eichenau)
Karl-Heinz Clauter (Eich)
 
Compoundbogen
 
Andrea Holdorf (Hamburg)
Martina Schacht (Hamburg)
Axel Langweige (Castrop-Rauxel)
Roland Pepperl (Essen)
 
Recurvebogen
 
Manuela Kaltenmark (Rottenburg)
Hedi Mittermaier (Traunreut)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)
Harry Wittig (München)
 
Die Resultate der WM-Feldbogen finden Sie im Anschluss an die Veranstaltung hier über die Internetseiten des Deutschen Schützenbundes.