Weltmeisterschaften

WUC Sportschießen: Aktive auf dem Weg nach Arabien

07.10.2014 10:35

Die Weltmeisterschaften der Studierenden im Sportschießen (WUC) machen in diesem Jahr Station in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) gehen acht Aktive, darunter der Weltschütze des Jahres 2013, Henri Junghänel (Foto), vom 08. bis zum 12. Oktober 2014 an den Start.

Am Persischen Golf starten die Aktiven in zehn Entscheidungen bei den Männern und Frauen, sowie 20 Teamwertungen. 

„In der Spitze ist das Teilnahmefeld mit Weltmeisterschaften zu vergleichen. Wir hoffen, dass alle unserer Teammitglieder zumindest einmal das Finale der besten acht Sportlerinnen beziehungsweise Sportler erreichen“, blickt Disziplinchef Alexander Riedl voraus.

Das deutsche Team im Überblick:

Gewehr
Patricia Piepjohn
Maren Prediger
Isabella Straub
Dominik Boschenrieder
Henri Junghänel
Axel Müller

Pistole
Julia Hochmuth

Flinte
Till-Justus Hille

Die Weltmeisterschaften der Studierenden haben in den vergangenen Jahren an Stellenwert im Kalender des internationalen Schießsports zugelegt. „Die sportliche Akzeptanz ist voll gegeben“, weiß Riedl. Auch deshalb hat der Deutsche Schützenbund als Fachverband die Zusammenarbeit mit dem adh und seinen Sportartenverantwortlichen im internationalen Bereich vertieft.

Beitrag: Paulus-Johannes Mocnik/adh

Das Foto in Originalgröße