Weltcup

Zehn DSB-Bogenschützen zum Weltcup nach Medellin

08.05.2014 11:40

Zum zweiten Weltcup dieses Jahres treffen sich die weltbesten Bogenschützen vom 14. bis 18. Mai in Medellin (Kolumbien). In der zweitgrößten Stadt des südamerikanischen Andenstaates, von den Einheimischen „Capital de la Montaña“ – Hauptstadt der Berge genannt, hofft man im deutschen Team, an die großartigen Leistungen von Shanghai (China) anknüpfen zu können.

In der chinesischen Metropole gelang Elena Richter (Berlin/Foto) der erste Weltcupsieg für den Deutschen Schützenbund in einem Einzelwettbewerb mit dem olympischen Recurvebogen, als sie im Finale Jing Xu (China) mit 6:2 bezwang.

Nach Kolumbien entsendet der DSB insgesamt zehn Schützinnen und Schützen. Das komplette Aufgebot im Überblick:

Recurvebogen

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Elena Richter (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)
Karina Winter Berlin)

Florian Kahllund (Fockbek)
Simon Nesemann (Nürnberg)
Cedric Rieger Karlsbad)
Eric Skoeries (Berlin)

Compoundbogen

Velia Schall (Karlsruhe)

Marcus Laube (Seelze)

Die Qualifikationen und die Mixed-Direktausscheidungen bis einschließlich Halbfinale finden am 14. Mai statt. Die Eliminationen in Einzel- und Mannschaftswettbewerben bis einschließlich Semifinale folgen am 15. und 16. Mai. Am 17. Mai ermitteln die Compoundschützen ihre Medaillengewinner und die Finals der Recurveschützen schließen am 18. Mai die Veranstaltung ab.

Alle Ergebnisse des Weltcups in Medellin finden Sie über diesen Link.