National

„Schützenhilfe“ 2010 – mitmachen und gewinnen

12.01.2010 10:35

Seit der Novemberausgabe präsentiert die DeutscheSchützenzeitung bemerkens- und nachahmenswerte Projekte, bei denen DSB-Mitglieder vor Ort im wahrsten Sinne des Wortes „Schützenhilfe“ leisten oder geleistet haben. Jeden Monat wird die DSZ auch im Jahre 2010 einen weiteren Verein und sein gesellschaftliches, kulturelles oder soziales Engagement vorstellen.

 

Als zusätzlichen Anreiz prämiert der Deutsche Schützenbund jeden vorgestellten Verein mit 100 Euro für seine Vereinskasse sowie einer Urkunde. Aber das ist noch nicht alles: Aus den zwölf Schützenhilfe-Vereinen des Jahres 2010 wird der DSB den Verein mit dem besten Projekt zusätzlich belohnen: 1.000 Euro erwarten den Sieger am Jahresende. 

Gewählt wird der Verein von den Beziehern des DSB-Newsletters und damit von über 22.000 Abonnenten. Die Preisübergabe wird direkt beim Gewinner vor Ort stattfinden: Ein Mitglied des DSB-Präsidiums überreicht den Umschlag. Ein attraktives Ereignis, das dem Verein, weit über die Ortsgrenzen hinaus, positive Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit sichert. 

Was müssen die Vereine tun, um an diesem Wettbewerb teilzunehmen ? Ganz einfach: Bewerben Sie sich umgehend, denn jede Aktion zum Wohl der Öffentlichkeit verdient es grundsätzlich, vorgestellt zu werden. 

Senden Sie eine kurze Projektbeschreibung sowie einige Fotos in hoher Auflösung (300 dpi und 10 x 15 Zentimeter Bildbreite) an die DSB-Geschäftsstelle nach Wiesbaden, per Post oder E-Mail. Bitte unbedingt Kontaktadresse und Telefonnummer angeben. 

Ihre Unterlagen schicken Sie an: 

Deutscher Schützenbund
z. Hd. Benjamin Zwack
Lahnstr. 120
65195 Wiesbaden 

oder 

schuetzenhilfe@dsb.de 

Der Deutsche Schützenbund und die DeutscheSchützenzeitung freuen sich auf Ihre Bewerbung. Den Bericht über den Gewinnerverein des Monats Januar 2010 finden Sie in der DSZ und über diesen Link.