Top-Events

Deutsche Meisterschaft Sportschießen

Veranstaltungsort: München

Jedes Jahr im Spätsommer treffen sich in München/Hochbrück auf der Olympiaschießanlage die besten Schützen des Landes. Egal, ob Groß oder Klein, Breiten- oder Spitzensportler, mit Gewehr, Pistole oder Flinte, gekämpft wird um jeden Ring. Mit über 6000 Sportlern zählt die Deutsche Meisterschaft der Sportschützen zu den größten Sportveranstaltungen in Deutschland (zum Vergleich: Bei den Olympischen Winterspielen 2018 waren knapp 3.000 Athleten am Start) und wird zu einem Fest für die ganze Familie. So schaffen es manchmal mehrere Familiengenerationen, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren - vom Enkel bis zu den Großeltern. Das ist nur in wenigen Sportarten möglich, aber der Schießsport ist eine davon. In rund 35 Disziplinen in den unterschiedlichen Altersgruppen beginnt dann die Jagd auf die Titel und Medaillen. Schätzungen zufolge werden in diesen drei Wochen rund 750.000 Schuss abgegeben, etwa 200 ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf.

Wer zwischen den Wettkämpfen Zeit hat, der schlendert gemeinsam durch die vielen Zelte der Hersteller, lässt sich von neuen Produkten inspirieren oder lockt den Eltern die ein oder andere Belohnung aus der Tasche. Oder man liefert sich mit den Geschwistern am Lichtgewehrstand einen Wettbewerb, genießt einen alkoholfreien Cocktail im Liegenstuhl und hält dabei ganz entspannt die Füße ins Plantschbecken der Schützenjugend oder freut sich einfach, unter Gleichgesinnten seiner Leidenschaft nachzugehen. Auf der Olympiaschießanlage wird in diesen Tagen viel zusammen gelacht, geweint und gefeiert werden. Aber eins ist klar: Jeder aus der Familie findet hier seinen Platz.