Deutsche Meisterschaften

DM FITASC Compak-Sporting: Erste DM nach 18 Monaten - Jetzt anmelden

11.02.2021 13:42

Zwei Wochen nach Ostern plant der DSB erstmals wieder die Durchführung einer Deutschen Meisterschaft. Vom 16. bis 18. April soll mit behördlicher Genehmigung die Deutsche Meisterschaft Compak-Sporting am Dornsberg am Bodensee stattfinden. Dies wäre nach eineinhalb Jahren die erste DM, die der Deutsche Schützenbund überhaupt wieder durchführen wird.

Foto: Martina Brandes / Im April wollen die Schützen ihre DM Compak-Sporting am Dornsberg absolvieren.
Foto: Martina Brandes / Im April wollen die Schützen ihre DM Compak-Sporting am Dornsberg absolvieren.

„Wenn wir irgendwo die AHA-Regeln einhalten können, dann hier“, freut sich Schießleiter Michael Eck auf die Titelkämpfe. Das gesamte Parcours-Gelände hat eine Größe von rund 60 ha. Abstände einhalten sollte hier kein Problem sein. Das lässt sich eher mit der Biathlon-Strecke in Oberhof vergleichen als mit der 100-Stände-Luftgewehrhalle in München.

Bisher stand die DM Compak Sporting unter keinem guten Stern. 2018 in Suhl war die Kritik an der technischen Ausstattung groß, 2019 wurde sie auf Grund zu geringer Meldezahlen abgesagt, und 2020 fiel sie der Corona-Pandemie zum Opfer. Umso mehr freuen sich Aktive und Organisatoren, dass gerade Compak-Sporting die hoffentlich umfangreiche DM-Saison 2021 einläutet. Auch für andere Disziplinen wird sie ein Gradmesser bezüglich der Durchführbarkeit sein.

Erwartet wird ein hochkarätiges Teilnehmerfeld

Hochkarätig wird auch das Teilnehmerfeld sein. Die ehemaligen und amtierenden Deutschen Meister Markus Leibinger, Hendrich Wienandts, Johannes Lippert und Maximilian Mangel werden ebenso erwartet, wie die amtierende Europameisterin Nicole Hewing, die allesamt ihre Titel in der Disziplin Parcours errungen haben.

Erstmals kam der DSB auch der Bitte der FITASC-Schützen nach, die Klassen an die Internationalen Klassen anzupassen. Es werden neben Damen und Junioren die Männer nicht in die Klassen Herren I – IV aufgeteilt, sondern in Herren, Senioren, Veteranen und Master. Auch ausländische Schützen und Schützen, die dem DSB nicht angehören, erhalten ein Startrecht. Eine Teamwertung, die aus allen Einzelklassen zusammengestellt werden kann, wird ebenfalls durchgeführt. Es bleibt also abzuwarten, wer sich von den 150 möglichen Startern nach drei Jahren die begehrten Medaillen bei der Siegerehrung selbst um den Hals hängen kann. Das Anmeldeportal www.dsb-fitasc.de ist bereits seit zwei Wochen offen.     

Weiterführende Links

Weitere News zu "Deutsche Meisterschaft -FITASC Compak-"